Archive for Oktober, 2008

Halloween 2008

Freitag, Oktober 31st, 2008

Es ist mal wieder soweit, heute am 31/10/2008 wird wieder der, aus den USA übergeschwappte Kult, Halloween von den Menschen „gefeiert“. Das heisst, den ganzen Abend Kinder, die an der Haustür klingeln und nach irgendwelchen Süssigkeiten verlangen. Was bis zu einem gewissen Alter niedlich sein kann, hört auf, wenn  16-jährige Süßigkeiten haben wollen und bei nicht erhalten dieser das Haus in Schutt und Asche legen.

Ich bin zwar selbst auch ein Fan des Horror-Genre, aber Halloween an und für sich in Deutschland finde ich ein wenig albern in der Form wie es praktiziert wird. Halloween Partys sind schwer in Ordnung und werden von mir auch gerne besucht, weil es mal wieder einen Anlass gibt ordentlich zu feiern „Was auch immer :)“.

In diesem Sinne, kommt heute Nacht nicht unter die Räder…

Pumpkin Halloween Pumpkin Halloween


Have a creepy night!


j.klein

Free RSS Reader Update 0.31

Dienstag, Oktober 28th, 2008

Heute Morgen ist wieder ein Update für den Free RSS Reader erschienen. Diesmal in der Version 0.31, da das Update nur kleinere Änderungen enthält. Wer genaueres zum Free RSS Reader für das iPhone lesen will, kann sich in einem meiner letzten Einträge zu dem Thema schlau lesen oder in der Kategorie iPhone stöbern 🙂

Die wichtigsten Änderungen habe ich hier auf einem Blick:

Changelog FreeRSS Reader Update 0.31:

-> Added a „lite“ version of the OPML „over the air“ import feature from Pro RSS Reader.

-> Fixed HTML entities in summary-screen

Alles in allem bleibt der schlanke Free RSS Reader auch nach der Installation des Updates schnell und einfach bedienbar. Ich habe allerdings tatsächlich eine Verbesserung der Aktualisierung über GPRS/UMTS bemerkt.

Nach wie vor ist die Applikation wie schon bekannt kostenfrei im AppStore verfügbar. Laut Entwickler wird das so bleiben, da er auch noch eine „Pro RSS Reader“ auf dem AppStore veröffentlichen möchte, der dann eine Hand voll mehr Features bietet, aber jedoch kostenpflichtig ist. Der Free RSS Reader wird jedoch weiterhin parallel entwickelt.

Nun noch ein paar Screenshots der neuen Version:

Free RSS Reader 0.31 Changes Free RSS Reader 0.31 Install Free RSS Reader 0.31 Options


Wie immer ein sehr empfehlenswertes Update, dass man so bald es geht auf sein iPhone installieren sollte. Wer wie ich unterwegs viel Zeit mit dem lesen von Feeds verbringt, der wird es sicher dankend annehmen 🙂


Happy Updated Reading,

j.klein

Systems 2008 – Resumee

Sonntag, Oktober 26th, 2008

Ich weiss, der Nachruf ist ein wenig spät, da die Systems 2008 ja schon ein paar Tage zurückliegt. Die Zeit was zu schreiben, konnte ich mir aber erst jetzt nehmen 🙂

Leider konnte ich die Systems nur an zwei Tagen besuchen (Dienstag und Donnerstag). Natürlich hat das nicht gereicht um sich alles im Detail anzusehen. Deswegen habe ich mich auf die B-Hallen beschränkt. Dort waren die Themen vertreten die mich persönlich am meisten interessiert haben. IT-Security, OpenSource und Systemhäuser liessen sich dort finden. Man wurde eigentlich überall gut beraten und hat Auskunft zu den Themen bekommen, bzw. einen Ansprechpartner erhalten, der einem ungefähr erklären konnte um was es geht.

Die beste Innovation fand ich aber natürlich die BloggerLounge! Mit vielen netten Leuten, vorran Olli G und Alex, an einem Stand zusammensitzen und über das gesehene berichten zu können war einfach fantastisch und hat wirklich viel Spass gemacht. Nicht zuletzt wegen der guten Bewirtung am Stand vom Stand-Steward. Man bekommt nicht alle Tage die Gelegenheit eine Messe aus der Sicht eines „Journalisten“ zu erleben mit Konferenzen und allem was dazu gehört. Des weiteren glaube ich, dass die Blogger dieses Jahr wirklich ein sehr schneller Informationskanal waren. Man bedenke, dass ich schon 2 Minuten nach der Pressekonferenz, in der angekündigt wurde, die Systems würde ab nächstes Jahr in einem anderen Rahmen und mit neuem Namen stattfinden, schon im Internet darüber lesen konnte. Live-Blogging sei dank sage ich da nur 🙂

In diesem Sinne, vielen Dank nochmal an all die netten Blogger-Kollegen und Organisatoren und „Good Bye“ Systems!


Systems 2008 Logo



See you in one year,


j.klein

WordPress Update 2.6.3

Sonntag, Oktober 26th, 2008

Habe meine Blogging-Software „WordPress“ gerade auf den aktuellesten Stand Version 2.6.3 gebracht. Angeblich gab es ein Sicherheitsleck in der Snoopy-Library. Diese Library wird benötigt um die Feeds anzuzeigen, die man auf der Startseite des Dashboards angezeigt bekommt.

Auf der Seite von WordPress sagt man, das Leck sei nicht so gravierend gewesen, aber sicher ist sicher 🙂

So sehe ich das auch. Bis jetzt keine sichtbare Veränderung zur Vorgängerversion zu erkennen. Das Update kann man sich auf der oben verlinkten Seite von WordPress herunterladen.

Aber bitte an das Backup vor dem Upgrade denken 😀

Have a nice sunday,

j.klein

Systems 2008 – Bilder 23/10/2008

Freitag, Oktober 24th, 2008

Habe mich gestern Abend noch eine ganze Weile auf den Standparties zwischen Messeschönheiten, Geschäftsführern und allerhand Ausstellern rumgetrieben und einige interessante Sachen aufgeschnappt, die ich natürlich auch noch zum Besten geben werde 🙂

Aber nun kommen wir erst mal zum Messetag am 23/10/2008. Ich habe mir vorgenommen einige Fotos zu machen und so viele Stände wie möglich zu besuchen. Nun ja, einige Stände habe ich mir intensiv angeschaut und mir auch zu den Produkten etwas erzählen lassen, bei anderen Ständen fehlte mir vermutlich das Interesse. Aus Höflichkeit sagte ich dann meistens um den Redner nicht forsch zu unterbrechen, ich habe noch einen sehr wichtigen Termin. Nicht die feine englische, aber auch nicht die prollige deutsche Art.

Unter anderem werde ich noch Artikel zu Utimaco – LanCrypt (NetStorage Encryption) und Google (Google Chrome) abliefern. Mal schauen ob ich mich noch an alles erinnern kann. Aber zum Glück habe ich einiges auf den guten alten „Paper-Blog“ niedergeschrieben 🙂

Hier die Bilder, die ich gestern im Laufe des Tages geschossen habe:


no images were found



Der Herr, der auf den meisten Bildern mit Frauen zu sehen ist, ist Thomas vom SpiroFrog-Blog.
Vielen Dank an dieser Stelle für die nette Begleitung! 🙂


Dann schaut euch mal schön die Bilder an und lasst was dazu hören ^^


Have a chilled Friday,


j.klein

Systems 2008 – Live Blogging SSP Europe StandParty

Donnerstag, Oktober 23rd, 2008

Auch die Leute am Stand von SSP Europe Halle B3 Stand 319 lassen sich bei der Standparty nicht lumpen. Zusammen mit der Firma GeNUA B3.312 haben sie einen ordentlichen Event auf die Beine gestellt mit chilliger House-Musik und vielen, vielen Leuten, die sich mit Getränken versorgen lassen 🙂

Schöne Bistro-Tische sind die ideale Gelegenheit zum stehen und gemütlich miteinander reden.

Wer also noch auf der Sytems ist und mit machen will, sollte vorbei schauen!

Hier ein paar Live-Bilder von der Veranstaltung:

Systems 2008 SSP Europe Systems 2008 SSP Europe Systems 2008 SSP Europe


Gefällt mir gut hier, deswegen habe ich mich auch kurz zum bloggen niedergelassen 🙂


Party on,

j.klein

Systems 2008 – Live Blogging Musterfirma StandParty

Donnerstag, Oktober 23rd, 2008

Ich darf gerade der Standparty am Stand der Musterfirma in Halle A1 Stand 207 beiwohnen. Der Geschäftsführer hat die Party eröffnet und nochmals darauf hingewiesen das die Systems als solche nicht abgeschafft würde sondern nur in Zukunft unter einem anderen Namen auftreten wird.

Wie genau die Messe heissen soll würde Anfang bis Mitte November feststehen.

Extra für diese Standparty wurde ein eigenes Bier gebraut. Die Flasche ziert das blaue Etikett mit dem Logo der Musterfirma. Keine Ahnung was das genau für ein Bier sein soll. Aber da ich leider mit dem Auto angereist bin, spielt das für mich keine Rolle 😀

Mittlerweile ist die Party hier schon recht gut im Gange mit „Katy Perry – I Kissed A Girl“ wird die Party ausgerufen und die Leute an die Bar gebeten.

Hier ein paar Live Bilder. Ein Video wird noch folgen, aber das muss erst mal bei YouTube durch gehen ^^

Systems 2008 Musterfirma Systems 2008 Musterfirma Systems 2008 Musterfirma











Have Fun,

j.klein

Systems 2008 – Telefonie wird zentral

Donnerstag, Oktober 23rd, 2008




Bei meinem Schlendern über die Systems bin ich am Stand von Siemens hängen geblieben. Hier wollte ich mich eigentlich nur ein bisschen erkundigen, was es neues in Sachen VoIP gibt. Das ganze Thema Telefonie ist mittlerweile allerdings so weit fortgeschritten, dass ich etwas den Überblick verloren hatte und von diesem Sprung den die Technik gemacht hat, doch sehr überrascht bin.

Ich werde mal versuchen das was ich zu hören bekommen habe zu erklären:

Zentralisieren heisst das Schlagwort für die Telefonie. Genauso wie bei vielen anderen Themen in der IT ebenfalls zur Zeit zu beobachten ist. Was heisst zentralisieren in diesem Fall? Es gibt eine zentrale Stelle für die Kontakte, deren Telefonnummern und weiteren zugehörigen Daten (bsp.: Exchange, Lotus Notes Datenbanken, …). Aus diesem zentralen Pool bedient sich dann die Software, über welche die gesamte Telekommunikation gesteuert werden kann. Im Fall von Siemens heisst das ganze: OpenScape

Diese Software kommt auf Workstations, Laptops und Mobiledevices zum Einsatz. Damit ist man stets in der Lage, seinen eigenen Status (samt Rufnummernregel) festzulegen (Available, Busy…) oder per One-Click Verfahren eine Konferenz mit festgelegten Teilnehmern einzuberufen, sei es Video, Audio oder beides 🙂

Was für Zwischendurch ist an dieser Stelle mal die Folie, die man mir am Stand gezeigt hat:


Systems 2008 Siemens Presentation

Aus dieser Folie lässt sich ersehen, welche Bereiche man mit der vorgestellten Software alle bedienen kann. Wie man auf der Folie erkennen kann lässt OpenScape an dieser Stelle fast die gesamte Bandbreite zu. Die Software ist wirklich auf fast allen Plattformen verfügbar (extra Lob von mir: auch für iPhones) und lässt sich dank intuitiver GUI leicht bedienen. Das ganze Interface erinnert ein wenig an die Funktionen die Skype aufweist.

Systems 2008 Siemens OpenScape

Die Software lässt sich zur aktuellen Statuserkennung mit LotusNotes, Exchange und weiteren Produkten kombinieren. Dort werden dann eventuelle Termine erfasst und der Status kann dann bei eintreten des Ereignisses automatisch gesetzt werden.

Ein sehr interessantes Feature an der Software ist, dass sie die Übergabe von VoIP über z.B. WLAN mit einem Mobiltelefon, in das GSM Netz beherrscht. Man kann also den Campus verlassen und telefoniert nach Verbindungsabriss nahtlos über das normale Mobilfunknetz weiter.


Eine Erklärung des Mitarbeiters hörte sich so an: „Sie haben nur noch eine Telefonnummer und machen das Gerät, auf dem Sie aktuell zu erreichen sind, zu Ihrem favorisierten Endgerät.“

Hört sich erst mal gut an, ob es in der Praxis genau das ist, was man sucht bleibt abzuwarten. Löst halt wieder mal die Diskussion aus, ob ständige Erreichbarkeit Fluch oder Segen ist :\

Ich fand die Lösung chique, weil man mit Sicherheit viel Arbeit und Zusatzsoftware sparen kann, wenn man eine Zentrale Lösung (Unified Communication System) nutzt.

Happy Telephoning,

j.klein

How to connect to a Novell 6.5 Server with SSH

Donnerstag, Oktober 23rd, 2008

Klingt komisch, ist aber so. Diese Frage ist kein absurdes Geschwafel im Arbeitsdelirium sondern eine wirklich gute Möglichkeit den Novell Server ab Version 6.5 zu administrieren.

Eine kleine Anleitung, wie man das bewerkstelligt, gibts hier:

(Ein funktionierender Novell 6.5 SP7 Server wird vorrausgesetzt.

1. CD einlegen
2. In der GUI von NetWare den INSTALL Dialog aufrufen
3. Als Install-Directory den Pfad zur CD angeben „NW65:“
4. Im darauf folgenden Fenster den Lizenzkram akzeptieren

Novell 6.5 Lizenz
5. Bei der Auswahl der Komponenten „OpenSSH“ auswählen
6. Warten bis die Installation abgeschlossen ist und ein reboot gemacht wurde
7. Danach im folgenden Dialog alle Passwort-Mechanismen unterstützen

Novell 6.5 Passwords
8. Auf der ServerConsole „SSHD“ eingeben und den SSH-Server starten

Novell 6.5 SSHD
9. Mit Putty auf den Server verbinden

Novell 6.5 SSH Putty


Kleiner Tip am Rande:

Wenn der Context in der „/etc/ssh/sshd_conf“ nicht richtig gesetzt ist, muss man sich mit einem vollen Context, als Username anmelden. Also z.B.  „cn=username,ou=users,o=testorg“

Man kann allerdings in der Konfiguration des SSH Servers sehr einfach Aliase setzen, die einem die lästige Schreibarbeit dann abnehmen. Ich weiss, dass es mit 2 Usern geht, allerdings weiss ich nicht, wie sich die Aliase bei z.B. 100 Usern verhalten. Abgesehen davon dass es in dem File dann ziemlich wüst aussehen dürfte 🙂

Ruhig mal mit den Linux Befehlen spielen, da findet man tolle Sachen raus. „bash“, „ls“, „export“ und „vi“ funktionieren zum Beispiel auch wunderbar auf Novell 6.5! Viel mehr Sachen habe ich aus zeitlichen Gründen bis jetzt noch nicht testen können ^^

Try a new kind of SSH,

j.klein

Systems 2008, die Letzte

Mittwoch, Oktober 22nd, 2008

Gerade bei Twitter neue Nachrichten zur Systems aufgeschnappt. Leider bleibt einem nur dieses Medium übrig, wenn man wegen Büro-Arrest nicht selber gleich auf die Systems gehen kann 🙂

Die Information ist jetzt schon einige Stunden im Netz, aber ich schreibe es für meine Leser trotzdem gerne nochmal auf. Richtig, ihr habt euch nicht verlesen im Titel dieses Eintrages. Die aktuell laufende Systems 2008 wird die letzte Systems sein.

Ob gleich über 1000 Aussteller auf der aktuellen Systems ihre Stände aufbauten und die Besucherzahlen recht konstant sind, hat man sich entschlossen die Systems nach diesem Jahr nie wieder zu veranstalten. Seit 40 Jahren gibt es die Systems die sich im Laufe der Zeit zu einer festen Veranstaltung für die IT Welt gemausert hat. Gestartet als Computermesse kamen im Laufe der Zeit allerdings immer mehr Firmen mit Systemlösungen auf die Systems. Mittlerweile findet sich ebenso Unterhaltungselektronik auf der Messe.

Als „Ersatz“ für die Systems ist eine IT-Security Messe im Frühjahr geplant und eine Messe im Herbst, deren Name noch nicht bekannt ist. Jedoch haben sich auch Hersteller wie Microsoft und erstmals Dell angekündigt.

Ich denke, dass auch auf diesen zukünftigen Messen die BloggerLounge nicht an Bedeutung verlieren wird und immer noch eine zuverlässige Quelle für schnelle ausführliche Berichterstattung sein wird!

Die Ära Systems geht also zu Ende und wird auf zwei Messen gesplittet. Man möge dazu seine eigene Meinung haben und diese am besten auch gleich hier in Form eines Kommentares kund tun 🙂


Systems 2008 Logo

Good Bye Systems,

j.klein