Archive for November, 2008

WordPress Update 2.6.5

Donnerstag, November 27th, 2008

Habe gestern Abend im Hotelzimmer noch gelesen, dass es eine neue Version von WordPress gibt, die in paar Bugs behebt und natürlich wie immer das ganze Konstrukt ein wenig sicherer macht.

Deswegen habe ich auch auf die neuste Version (2.6.5) upgedatet.

Folgende Änderungen hat es in diesem Update gegeben:

Changelog:

  • Added a check for the correct post_type to blogger.editPost and blogger.deletePost
  • Updates to update_post_meta() and delete_post_meta() to ensure they work correctly with post revisions and don’t create the meta on the revision instead of the post
  • Protection for a very difficult to exploit XSS issue
  • Fix for an XSS issue with the Atom and RSS feeds on some hosting setups

Wie immer hat sich das Update problemlos installieren lassen. Den Ausfall hat man am Blog nicht mal wirklich gemerkt. Natürlich habe ich das Update hier auch zum Download gestellt. Würde das Update jedem WordPress Blogger empfehlen. Keine Angst, ist wirklich einfach zu installieren und man kann (mit einem richtigen Backup) nicht viel kaputt machen 🙂

Downloads:

  • WordPress Update 2.6.5: [download#14]

Dann wünsche ich in diesem Sinne:

Happy wordpressing,

j.klein

iPhone Firmware 2.2 Upgrade

Mittwoch, November 26th, 2008

Nachdem ich vorgestern mein iPhone leider kurzfristig zu einem dauerbootenden iBrick gemacht hatte, musste ich gestern Abend im Hotel mein Telefon mit neuer Firmware versorgen.

Da sowieso vor einigen Tagen die neue Firmware 2.2 für das iPhone 2G zum unlocken freigegeben worden ist, habe ich gleich diese neue Version zum restore benutzt. Wer die neue Firmware auch auf sein iPhone packen möchte, für den habe ich hier eine kleine…

Anleitung:

Wichtig: Nur wer weiss, was er da tut, sollte dieses Upgrade fahren. Wer sicht nicht sicher ist und keine Erfahrung mit solchen Dingen hat, soll bitte die Finger davon lassen! Ich übernehme keine Verantwortung für evtl. nach dem Upgrade defekte Geräte!

Quick PWN 2.2

  • Firmware 2.2 herunterladen (Download unterm Post)
  • iPhone per USB mit dem Rechner verbinden
  • Mit iTunes 8.x die Firmware 2.2 auf das iPhone wiederherstellen
  • QuickPWN 2.2 öffnen und bestätigen, dass das iPhone angeschlossen ist
  • Das heruntergeladene Firmware-Image angeben
  • Nun „Add Cydia“, „Add Installer“ und „Unlock phone“ auswählen
  • !! Unlock geht nur bei iPhone 2G !!
  • Die Bootloader-Files angeben (Download unterm Post)
  • Den Anweisungen von QuickPWN folgen
  • Das iPhone bootet einige Male
  • Fertig! iPhone mit Firmware 2.2 ready for use 🙂

Die neue Firmware macht einen stabilen Eindruck und wirk auch ein wenig schneller als die Version 2.1. Ich bin mit dem Upgrade bis jetzt rundum zufrieden und habe noch keinen Fehler gefunden, über den man sich Gedanken machen müsste.

Sehr gelungen ist auch das direkt zugängliche Google-Search Feld im Safari Browser!

Downloads:

  • Quick PWN 2.2: [download#12]
  • iPhone 2G Firmware 2.2: [download#10]
  • iPhone 3G Firmware 2.2: [download#11]
  • Bootloader-Files: [download#13]

Viel Spass mit der neuen Firmware! Sollte ich irgendwas vergessen haben, oder einen Fehler in der Anleitung gemacht habe, bitte sagt mir bescheid. Meine Mailadresse findet sich im Impressum.

Happy quickpwning,

j.klein

Quick PWN 2.2

Dienstag, November 25th, 2008

Seit zwei Tagen kann man endlich sein iPhone auf die neue Firmware 2.2 updaten. Das geht wie üblich mit dem Tool Quick PWN.

Mittlerweile ist das Tool in der Version 2.2 auch für Windows erhältlich. Das Programm steht zum Download hier unter dem Post bereit. Ich werde auch die Firmware und den Bootloader schonmal hier reinstellen. Aber der Post zum Upgrade wird natürlich auch nochmal die Links beinhalten 🙂

Die Benutzung ist ähnlich wie bei den letzten Versionen. Nachher werde ich noch einen Post schreiben, wie man sein iPhone auf die neue Version updaten kann. Wie immer gilt allerdings vorsicht bei einem iPhone 3G. Wer das in Zukunft mit einem Software Unlock beglücken will, sollte diese Firmware vielleicht nocht nicht installieren, da sie ein Baseband Upgrade beinhaltet.

Download:

  • Quick-PWN 2.2: <– removed –>
  • iPhone 2G Firmware 2.2: <– removed –>
  • iPhone 3G Firmware 2.2: <– removed –>
  • Bootloader-Files: <– removed –>

Wie immer ist natürlich Vorsicht angesagt!

!! Wer keine Ahnung hat, was er da tut, lasse bitte die Finger von diesem Upgrade. Ich übernehme keine Verantwortung für defekte Geräte !!

Happy upgrading,

j.klein

Dienstreise nach Bonn 24/11/2008

Sonntag, November 23rd, 2008

Morgen geht es mal wieder los. Eine Dienstreise nach Bonn zum Abgleich mit Kollegen und der Installation von ein paar Linux-Systemen steht an.

Heute Abend hole ich gleich den Mietwagen, da wir morgen in aller Herrgottsfrühe los wollen. Einen Kollegen hole ich in München an der Firma ab. Die anderen Beiden werden bei einem Kollegen in Augsburg abgeholt. Das ist vom Fahrtweg das günstigste. Bei dem Augsburger Kollegen werden wir dann ein kleines Frühstück zu uns nehmen und dann gehts los 🙂

Dienstreise Bonn Route

Ich hoffe das Wetter am Montag wird nicht ganz so schlimm. Bei Schneefall werden aus 5 Stunden Fahrt nämlich gerne mal 8-10 Stunden und darauf habe ich wirklich keine Lust 🙂

Also schön anständig bleiben, wenns Updates gibt, werde ich es natürlich schreiben ^^

Stay tuned,

j.klein

Monumentale Augenblicke VII

Freitag, November 21st, 2008

Diesmal wird es nicht um ein überdimensioniertes Nahrungsmittel gehen. Dieser Monumentale Augenblick sollte den Untertitel (Schnellere Bedienung durch körperliche Reize?) tragen.

Entgegen dem Vorturteil, dass die angestellten eines IT Unternehmens immer ohrringtragende, langhaarige, tageslichtscheue und freakige Menschen sind, haben wir bei uns in der Firma eine durchaus nicht unschöne Kollegin. Sie arbeitet zwar nicht in der selben Abteilung kommt jedoch einen Kollegen manchmal Besuchen wenn es darum geht, gewisse Informationen abzugreifen oder Fehler zu melden.

Normalerweise müssen auf Grund der vielen Arbeit zwischen einer Anfrage und einer Antwort – drei Nachfrage-Mails, etliche Anrufe und zweimal betteln – liegen. Das liegt nicht etwa daran, dass wir alle faul sind, sondern sehr beschäftigt. Für manche Fragesteller gilt diese Regel aus Ihrer eigenen Sicht allerdings nicht. So auch für die weibliche Kollegin mit dem durchaus charmanten Akzent. Ihre Ankunft kündigt sich vorher durch den Geruch ihres Parfüms „Calvin Klein – Smell Like Hell (Erfunden)“, aus dem 5 Liter Kübel in der Sparpackung der Metro, an. Vielleicht duscht sie auch mit dem Zeug, aber das kann ich natürlich nicht bestätigen.

Nun spielt sich das typische Verhalten der weiblichen Wesen ab, die gewillt sind eine Information (vorzugsweise Kreditkartennummer oder Geldbeutelinhalt) zu erhalten. In diesem Fall ist die Information jedoch kein Zahlungsmittel sondern schlicht und ergreifend: „Warum kann ich mich nicht mehr am Server anmelden?“.

Das Schauspiel startet:

Während die Kollegin Richtung unseres Büros unterwegs war, hat mein Kollege das Problem allerdings schon behoben. Wahrscheinlich hat er den Braten „gerochen“ 🙂

Nun steht die Kollegin gaaaanz dicht an meinem Kollegen und beginnt mit der Suche nach der Ursache des soeben behobenen Problems. Der Server ist aus der Domain geflogen und hat somit seinen „Security Context“ verloren. Mein Kollege beginnt mit der Erklärung, hat aber eigentlich nicht wirklich Zeit, sondern wollte nur schnell das Problem beheben – fertig – . Nun startet die Arie. Schüchternes spielen mit den Haaren: „Wie kann sowas denn passieren“. Die Antwort des Kollegen fällt recht technisch aus: „… aus der Domain geflogen, daher kein Security Context mehr. Deswegen keine Anmeldung möglich …“. Diese Antwort scheint gesessen zu haben. Die weibliche Kollegin hebt Ihre Arme, räkelt sich auf der Fensterbank und sieht aus, als würde sie sich ihren Kopf wieder einrenken. Ein voller Griff in die mittellangen Haare und ein Satz im Tonfall einer Softporno-Darstellerin: „Soooo, Security Context verloren. Können wir das vielleicht nochmal ZUSAMMEN machen?“. Natürlich ging das nicht, der Kollege war beschäftigt und die Kollegin nervte gerade. Für mich als objektiven Beobachter sah es aus, als würde der Kollege gleich besprungen und eine Paarung wie man sie bei Tieren kennt würde vollzogen.

Mein Kollege ist jedoch glücklich verheiratet und hat sich wie ein vorbildlicher Familienvater benommen. Nach 5 Minuten zog die Kollegin dann doch ab. Nach 20 weiteren dann endlich auch ihr Geruch.

Tja, so wird hier versucht mit körperlichen Reizen zu bestechen. Da stelle ich mir die berechtigte Frage: „Verdammt, warum braucht keine attraktive Kollegin was von einem Unix-Mensch…“ 😀 – Nur Spass 😛 –

Die Möglichkeit, dass ich mir durch meine körperlichen Reize eine Information schneller besorgen könnte, scheidet leider völlig aus. Wäre ich nicht so gross, wäre ich bestimmt quadratisch 😀

Have a nice weekend,

j.klein

Systems – Die Neue

Freitag, November 21st, 2008

Habe gestern Abend eine E-Mail erhalten, in der zur Presskonferenz geladen wurde. Das Thema wird die Vorstellung, der „neuen“ Systems sein. Werde mir für den Tag auf jeden Fall frei nehmen, weil mich das neue Konzept und auch der Name dieser neuen Messe sehr interssiert.

Ein kleiner Auszug aus der E-Mail:

„… Dezember 2008 wird die Messe München International (MMI) im Rahmen
einer Pressekonferenz in München das neue Technologie-Event vorstellen,
das im Oktober 2009 Premiere feiert. Dazu möchten wir auch Sie als Blogger
sehr herzlich einladen. Die Veranstaltung ersetzt die SYSTEMS, die in diesem
Jahr zum letzten Mal stattgefunden hat … “

Da fühlt man sich doch sehr geehrt als Blogger sogar mit „Sie“ angeschrieben zu werden. Lege zwar keinen besonderen Wert darauf, aber es schmeichelt schon ein bisschen, wie was „Journalistenähnliches“ behandelt zu werden 😀

Genaueres gibt es natürlich so bald die Pressekonferenz gewesen ist und ich die neusten Infos abgreifen konnte.

Bis dahin wird man wohl noch ein bisschen warten und spekulieren müssen, wie der Name des „Systems Ersatzes“ sein wird 🙂

Frohes Raten,

j.klein

Will It Break: Episode I

Donnerstag, November 20th, 2008

Mit Sicherheit kennt jeder „Will It Blend“ von youtube. Ich habe diesem Channel eine ganze Weile beigewohnt und immer auf die neusten Updates gewartet, weil ich es sehr interessant fand, wie Gegestände nach ihrer völligen Zerstörung aussehen.

Nun bin ich mit einem Kumpel zusammen auf die Idee gekommen ein ähnliches Konzept aufzustellen. Allerdings nicht zu Werbezwecken, sondern lediglich um eine andere Art der Zerstörung zu testen 🙂

Da es mit Absicht an „Will It Blend“ angelehnt ist, heisst das Projekt schlicht „Will It Break„. Bis jetzt hat die Zeit leider nur für eine volle und eine leere Blechdose gereicht. Ich bin mir aber sicher, dass in balder Zukunft noch mehr Gegenstände den 7 Tonnen Druck zum Opfer fallen ^^

Hier mal die ersten beiden Videos (leider nur das iPhone zur Hand gehabt):









Demnächst werde ich das ganze mal mit meiner Digi-Cam aufnehmen um die Qualität der Videos ein wenig zu steigern. Ich hoffe allerdings es reicht um das ein oder andere zu erkennen.


Wer Vorschläge hat, was man unter das nette Gerät noch alles legen kann, sollte diese auf jeden Fall an meine Mail-Adresse schicken 🙂


Happy compressing,


j.klein

Dido – Safe Trip Home

Dienstag, November 18th, 2008

Dieses Jahr ist ein neues Album der Künstlerin „Dido“ auf den Markt gekommen. Es heisst: „Safe Trip Home“ und ich habe die Tage mal reingehört.

Eigentlich bin ich nicht wirklich ein Fan von Kuschelmusik, aber dieses Album ist wirklich hörenswert. Es drückt nicht übertrieben auf die Tränendrüse, ist aber dennoch wirklich schöne und beruhigende Musik 🙂

Das Album kann man bei Amazon schon für unter 10 Euro kaufen: Amazon Link.

Wer eine kleine Hörprobe haben will, den kann ich hier versorgen:


Dido – Never Want To Say It’s Love




Das Lied ist nicht auf meinem Server gehostet, daher bin ich auch nicht der Bereitsteller dieses Titels. (Der Externe Link ist leider nicht mehr verfügbar!)


Wirklich hörens und kaufenswertes Album.


Listen to the music,


j.klein

Free RSS Reader Update 0.32

Freitag, November 14th, 2008

Wieder mal ist ein neues Update für den kostenlosen „Free RSS Reader“ für das iPhone rausgekommen. Diese Software ist im AppStore kostenlos verfügbar und dient zum mobilen verfolgen von RSS Feeds jeder Form und Farbe 🙂

Wen die Applikation genauer interessiert, der sollte sich den entsprechenden Beitrag dazu durchlesen.

Die aktuelle Version ist Free RSS Reader 0.32 und folgende Änderungen gibt es:

  • Performance-Probleme bei nicht konformen Feeds wurden beseitigt
  • OPML Exporter wurde integriert
  • Besserer Umgang mit nicht konformen Feeds
  • Bedeutend bessere Leistung bei sehr grossen Feeds
  • Das „+“ rechts oben hat sich in einen „More“-Button verwandelt

Beziehbar ist das Update gewohnt komfortabel aus dem AppStore und funktioniert (wenigstens bei mir) problemlos und einwandfrei. Die bessere Performance macht sich tatsächlich bei Feeds bemerkbar, die bis zu 20 Einträge freigeben. Diese werden deutlich schneller abgearbeitet.

Das Update finde ich empfehlenswert und kann jedem treuen User nur dazu raten.

Natürlich gibts auch Bilder zum neuen Update:

Free RSS Update 0.32 Changes Free RSS Update 0.32 Updating Free RSS Update 0.32


Happy updating,

j.klein

iPhone Installer Update

Donnerstag, November 13th, 2008

Seit dem 12/11/2008 gibt es ein neues Update für den Installer. Auch wenn diese Applikation auf dem iPhone vielleicht schon viele vergessen haben, das sie überwiegend Cydia oder den AppStore benutzen finde ich das Update trotzdem erwähnenswert, da es einige nette Features mitbringt.

Die aktulle Version ist (4.0b9-6) und bringt folgende Änderungen mit sich:

  • Einführung eines Rating-Systems
  • Timeouts für die Downloads gibt es nicht mehr
  • Inaktiv setzen von nicht verfügbaren Sourcen für 6 Stunden
  • Gesamte Engine wurde überarbeitet
  • Installer verhindert den Standby während des Downloads / Installation eines Pakets
  • Detailliertere Fehlermeldungen
  • Download-Timeouts wurden entfernt
  • Installer kann wieder mit Proxies betrieben werden
  • Das Logo wurde ein wenig „aufgepeppt“
  • Wiederaufnahme von Downloads

Zu installieren ist die neue Version gewohnt einfach über den Installer. Hier muss man nicht erst nach dem Update suchen, sondern nach dem „Refresh“ der Paket-Quellen wird die Installation des Updates in einem Pop-Up angeboten. Die Installation verlief bei mir Fehlerfrei und nach einem Hard-Reset des Winterboards war der neue Installer auf meinem iPhone geboren 😉

Die gesamte Applikation macht einen stabileren Eindruck und arbeitet sich durch die Paket-Quellen durch. Die Applikationen kann man bequem mit dem Finger mit Sternen (1-5) versehen. Die Pakete, die ein sehr gutes Rating haben werden dann auf der Startseite vorgeschlagen.

Natürlich gibt es auch dafür Bildmaterial:

Installer 2.2 Installer 2.2 Installer 2.2


Wer noch Applikationen mit dem Installert installiert wie zum Beispiel die Carrier-Bundles sollte auf jeden Fall dieses Update mitnehmen.


Have fun,


j.klein