HTC Desire – Android 2.2 STOCK ROM

Der erste Android 2.2 STOCK ROM für das HTC Desire ist aufgetaucht. Zwar nur eine Test-Version und für die Nutzung in HongKong gedacht, aber Dank GSM-Fähigkeit ist dieser mit englischer Spracheinstellung auch in Deutschland nutzbar.

no images were found

Aufgetaucht ist der ROM natürlich in HongKong und trägt im Original den Namen “RUU_Bravo_Froyo_HKCSL_CHT_2.06.832.1_Radio_32.42.0 0.32U_5.09.00.08_test_136917″. Aus dem Namen ergibt sich auch, dass es sich hierbei um einen “Test ROM” von HTC handelt. Grosse Unterschiede zu den bekannten Android 2.2 ROM’s von z.B. DJ Droid sind aber auf Anhieb nicht zu erkennen. Lediglich eine neuere Version des Radio-Image ist zu erkennen. Diese habe ich nochmal getrennt von dem ROM unten im Download-Bereich zur Verfügung gestellt. Dieses Update kann man laut erster Nutzer auf XDA-Developers ohne Probleme einspielen und verliert dadurch natürlich auch nicht seinen Root-Zugang.

Warnung: Selbst wer fit im Umgang mit seinem Desire ist, sollte sein Handy nicht über die Originale EXE-Datei auf den neuesten Stand bringen. Dieses Update bringt nämlich einen neuen Bootloader mit sich, der dafür sorgt, dass ihr im Moment jeglichen Root-Zugang verliert und diesen bis auf weiteres auch nicht wieder kriegen könnt. Auch bei der “sicheren” Variante mit der ZIP-Datei besteht die Gefahr euer Gerät zu beschädigen, daher auch hier aufpassen. Für eventuelle Schäden werde ich keine Haftung oder Verantwortung übernehmen.

Dank einiger Arbeit von Mitgliedern der XDA-Developers ist ein ZIP-Archiv entstanden, aus dem der neue Bootloader (HBoot 0.87) extrahiert wurde. Diese ZIP-Datei kann man “gefahrlos” einspielen. Dazu muss man sein Gerät “gerooted” und ein modifiziertes Recovery-Image installiert haben. Dazu empfehle ich das ClockWork-Recovery, zum Download unter diesem Beitrag. Dieses Recovery legt ihr als “update.zip” auf die SD-Karte und könnt es aus dem normalen HTC-Recovery heraus starten (“Install update.zip from SDCard“). Nachdem Ihr dann die ZIP-Datei vom Android 2.2 Stock ROM (“signed_071510_084806.zip“) über das ClockWork-Recovery installiert habt, seid ihr auf dem Test-Image unterwegs. Die Sprache ist schon auf Englisch eingestellt, damit ihr euch das Suchen sparen könnt. Wie gewohnt sind auch bei dieser Installation schon die „Superuser Permissions“ installiert.

Wie bei jeder Installation eines neuen ROM, empfiehlt sich ein FULL WIPE, inklusive Dalvik-Cache cleanup. Sonst kommt es manchmal zu komischen Konflikten. In der Regel verweigern dann die “Location-Services” ihren Dienst. Die Modifikationen “Market_Fix” und “Circle-Battery // WiFi-N // HSDPA” die damals für den DJDroid ROM gedacht waren funktionieren auch bei diesem Einwandfrei.

An der Entwicklung der Dateien, die hier zum Download stehen, habe ich in keinster Weise mitgewirkt. In diesem Fall, wie es so schön heisst: “All Credits to the XDA-Developers”

Downloads:

  • [download id=“51″]
  • [download id=“52″]
  • [download id=“59″]
  • [download id=“53″]
  • [download id=“76″]
  • [download id=“56″]
  • [download id=“42″]

Be happy with the green android,

j.klein

Tags: , , ,

Leave a Reply