CarPC: Umbau USB GNS 5860 GPS/TMC/BT Maus

Hallo Leute,

es ist mal wieder heiß wie Harry und das hält mich zuhause in meiner nicht isolierten Wohnung.

Bei Hitze komme ich meist auf dumme Gedanken und da dachte ich mir mal, ich bastel an der GNS 5860 USB / Bluetooth GPS/TMC Maus rum, liegt hier ja noch irgendwie ungenutzt rum.

Denn:

So klein wie das Teil ist – so gut ist auch der Empfang.
(Woher soll denn bei der Größe auch ein übermäßig guter Empfang herkommen ?)

Nun zu meinen Umbau Ideen:

  • USB rausschmeissen (nicht ist besser als eine echte RS232 Schnittstelle)
  • Stromanschluß 5V rausführen. (Kann man sich ja ggf. über PS/2 oder irgendeiner 5V Schiene vom CarPC holen)
  • ein echtes Antennenkabel für Radioantenne anlöten, ggf. mit Y-Kabel und gegenseitiger Entkopplung
  • ein externen GPS Antennenanschluß mit Phantomspeisung. (habe ja so ne Haifischantenne mit integrierter GPS  Antenne auf dem Dach)
  • evtl. das FM Audio Signal vom GNS FM6V10 abgreifen um es in den PC einzuschleifen (wenn das überhaupt geht)

Hab so einen ähnlichen Umbau schonmal mit einer Holux GR-213 gemacht, 9 Satelliten kurz nachdem man aus der Tiefgarage rausfährt, aber halt ohne TMC. Das war bisher die stabilste GPS Verbindung innerhalb meiner Bastelkarriere mit !!10 verschiedenen GPS Empfängern)

Hier mal ein paar Bilder dieses kleinen und innovativen GPS Empfängers.
(Der ja auch noch das GPS/TMC Protokoll via Bluetooth SPP parallel ausgeben kann):

Image

Image

Image

Image

was mich daran wieder fasziniert hat: Der saubere Aufbau von GNS. Wenn ich heute noch Hardware entwicklen würde, könnte das auch von mir sein Wink

Navilock vertreibt natürlich diesen USB GPS/TMC Bluetooth Stick auch Smile

Aber wo fängt man am besten an?

Mit Informationen sammeln Smile

GNS Y-Kabel für Auotradio Antenne:
http://www.gns-gmbh.com/index.php?id=81

selber bauen:
http://www.car-pc.info/wiki/UmbauDerGNS9830TMCAufExterneTMCAntenne

GPS Antennenanschluß extern mit Phantomspeisung realisieren:
http://www.car-pc.info/wiki/UmbauNavilock302UAnHirschmann2400GPS

Was ist drin?

– LMX9838SB (Bluetooth)
http://www.national.com/mpf/LM/LMX9838.html#Overview

– silabs cp2102 (USB to UART Bridge) (RS232)
https://www.silabs.com/Support%20Documents/TechnicalDocs/CP2102_short.pdf

– Holux M-91 GPS Chip??
http://www.holux.com/JCore/en/products/products_content.jsp?pno=267

– GNS FM6V10
http://www.gns-gmbh.com/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/user_upload/pdf/GNS_FM6_shor t_datasheet.pdf&t=1264059343&hash=d919b4b0695f129fb49b51b335d82aa4

und nun basteln: (soweit das ohne professionelles Equipment geht)

TMC Buchse loswerden:

Image

Erkenntnis: Keine Lupenlampe, keinen SMD Lötkolben, keine 5 Hände, aber Buchse ist ab.

Image

(und Lupenlampe bestellt)

Jetzt muss die GPS Patchantenne ab. Wisst ihr wie schwer es ist, in einer Männer-WG einen Fön aufzutreiben? (Patch-Antenne ist geklebt, vor dem auslöten sollte man die etwas heiß machen.

Image

Fön war doch nicht notwendig, meine 100Watt KFZ Lötpistole für mittelschweren Kabelquerschnittkaliber hat ordentlich eingeheizt und ich musste sogar darauf achten nicht gleich den Tisch damit anzuzünden..

USB Buchse auslöten (oder doch nicht??) und lokalisieren wie der USB to TTL/RS232 Wandler funktioniert bzw. besser: Wo sind meine 4-5 Drähte um das direkt auf den RS232 Pfostenstecker meines Mainboards draufstecken zu können??? Wink

Image

Für heute muss ich passen, Onkel Marci muss ja auch mal ins Bett und so nebenbei auch noch seinen Großmeister Papa fragen, was es mit diesem winzigen Käfer vor USB auf sich hat. GNS könnte mir das wahrscheinlich auch sagen, aber ob die das wollen?

(Da erinnere ich mich doch noch an das Jahr 2002, als ich dem Garmin Summit GPS Handheld ein SPP Bluetooth Modul verpasst hatte, das hatte Garmin auch nicht so gefallen, bzw. hat Garmin wohl meine Bastelanleitung nicht gefallen…  Wink Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Tag 28:

Nun ja, heute hab ich es zumindest geschafft, mit Papa´s Mikroskop 2 Teflon Leitungen anzulöten: Das Kabel für das RDS Radio, und das Kabel für die externe aktive GPS Antenne.

Erfreulich: Die LC Schaltung für die Phantomspeisung war netterweise schon auf dem PCB von GNS realisiert. (2,8 Volt, hoffe das reicht für meine Hirschmann 2400 Triplex Antenne)

Image

Aber wo zum Kuckuck finde ich etwas über den FM6 Chip, seinen Audioqualitäten und auf welche Pins ich da rauf muss?

Fazit:

Nun ja, GPS funktioniert nun mit meiner externen aktiven GPS Antenne einwandfrei, TMC eigentlich auch, aber dazu muss ich immer ein Stück Software nutzen (Port Splitter) um GPS Daten von den RDS Daten zu trennen und damit zusätzlich einen weiteren virtuellen COM Port aufmachen.

Funktioniert, aber in meiner Wüstenausführung versuche ich immer recht klassisch zu bleiben, wegen Laufzeitproblemen, Plug&Pray Funktionalität von USB to Serial Wandlern und und und..

Also nutze ich das Teil nur als simplen (wenn auch guten und selektiven) GPS Empfänger mit meinem Testaufbau Hirschmann 2400 oder der Teststellung von BMW:

Leave a Reply