Posts Tagged ‘Wakeup Button’

HTC Desire – Wakeup Button

Mittwoch, Juni 23rd, 2010

Nach einigen Wochen in Nutzung habe ich eine weitere Änderung an meinem HTC Desire für sinnvoll gehalten. Mich stört ein wenig, dass man das Handy nur mit dem „Power On/Off“ Button aus dem Standy-Modus aufwecken kann. Daher habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht, diesen Umstand abzustellen und bin fündig geworden.

no images were found

Um den gewünschten Erfolg zu erreichen muss man lediglich ein wenig in der „Keymap“ des HTC Desire editieren und schon kann man sein Telefon bequem über die Hardware-Buttons erwecken. In meinem Fall fand ich dafür den „Menu“ Button am einfachsten und habe hierfür eine Konfiguration gebaut.

Um die Konfiguration einzuspielen ist nicht viel Aufwand nötig. Eine kurze Anleitung dazu gibt’s selbstverständlich trotzdem.

Warnung: Wer sich mit den Eingriffen in das Recovery-Systems, bzw. die Shell-Ebene seines Handys nicht auskennt, sollte das von jemandem machen lassen, der die nötige Erfahrung hat. Wenn Ihr selber probiert, etwas beschädigt und euer Telefon unbrauchbar macht, bin ich dafür weder verantwortlich, noch haftbar.

Needs:

  • Recovery Tools          –> Download-Bereich
  • Editierte Keypad-Config –> Download-Bereich
  • USB-Debugging aktivieren: „Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung  -> USB Debugging“

How-To:

Nachdem ihr die nötigen Dateien aus dem Downloadbereich unter diesem Beitrag heruntergeladen habt, entpackt zuerst mal die komprimierten Daten aus den *.zip-Archiven auf eure Festplatte.

Schaltet das HTC Desire aus. Startet das Telefon neu, in dem ihr auf den „Power Button“ und gleichzeitig auf den „Volume Down“ Button drückt. Das Desire fährt jetzt in den Bootloader. Wählt mit Hilfe des „Volume Down“ Buttons aus der Liste den Punkt „Recovery“ aus und bestätigt die Eingabe mit dem „Power Button“.

Das Handy befindet sich nun im Recovery Modus, was sich durch anzeige eines schwarzen Displays mit rotem Dreieck äußert. Aus dem Ordner, in den ihr die Datei „recovery-desire.zip“ entpackt habt, führt nun die Datei „step2-windows.bat“ aus. Am besten mit Hilfe der „CMD“ unter Windows. Wer nicht weiss, wie man die startet, hat hier nichts verloren…

Nach dem die Batch-Datei erfolgreich ausgeführt wurde, seht ihr ein grünes Menü auf dem Display. Dieses wird aber für diesen Schritt nicht benötigt. In dem Ordner, in dem die Datei „step2-windows.bat“ liegt, gibt es eine ausführbare Datei „adb-windows.exe“. Ruft eine CMD unter Windows auf und navigiert in den Ordner, in dem sich diese Datei befindet. Danach müssen folgende Befehle nacheinander ausgeführt werden.

Es empfiehlt sich, dass man auch gleich den „Lagerort“ der Datei „bravo-keypad.kl“ aus der entsprechenden *.zip-Datei sucht und sich den ganzen Pfad merkt.

  • adb-windows.exe shell mount /system
  • adb-windows.exe push <Pfad zur Datei bravo-keypad.kl> /system/usr/keylayout/bravo-keypad.kl
  • adb-windows.exe shell reboot

Das Telefon startet nun neu. Nachdem ihr eure PIN eingegeben habt und das Telefon wieder im normalen Modus verfügbar ist, sperrt ihr den Display.

Nun drückt auf den „Menu“ Knopf unten an eurem HTC Desire. Siehe da, das Telefon wird auf dem Stand-By Modus geweckt. An den anderen Funktionalitäten des „Menu“ Button innerhalb der HTC Sense-UI ändert sich durch die Anpassungen natürlich nichts.

Tip: Weckt man das Handy durch den „Menu“ Button auf und drückt diesen dann noch ein zweites mal, ist auch gleich die Sperre aufgehoben. Es sei denn, ihr habt ein „Pattern“ zum entsperren festgelegt. Dieses muss dann natürlich trotzdem eingegeben werden.

Mann kann auch jeden anderen Knopf auf dem Keypad des HTC Desire mit dieser Funktion belegen (ausser den optischen Trackpoint, das kommt noch). Wer die Funktion auf einem anderen Button haben möchte, der kann sich gerne an mich wenden und ich werde ihm behilflich sein.

Update:

Ich habe es nun geschafft euch signierte ZIP-Dateien zur Verfügung zu stellen, die Ihr einfach über das Recovery einspielen könnt. Ausserdem ist es nun möglich das Desire über den Trackpoint in der Mitte zu wecken. Für das Einspielen der ZIP-Dateien (der einfachere Weg) muss das Gerät allerdings gerooted sein. Dazu gibt es einige Anleitungen im Internet.

Download:

  • [download id=“22″]
  • [download id=“23″]
  • [download id=“68″]
  • [download id=“69″]

Viel Spass mit dieser neuen Funktion, die euch vielleicht einige Schmerzen an der Sehne eures Zeigefingers sparen kann, oder einfach nur praktisch ist.

Stay unlocked easily,

j.klein