Posts Tagged ‘UMTS’

Laptop als UMTS HotSpot

Freitag, Februar 12th, 2010

Ich bin letztens mal in die Verlegenheit gekommen, dass ich mit ein paar Freunden online gehen wollte, aber der einzige mit einer UMTS-Karte war.

Habe von jemandem einen Tipp bekommen, mal nach der Software Connectify zu googeln und mir das anzuschauen. Die Software ist für Windows 7 gestrickt worden und steht frei im Internet zum Download bereit. Den Link zum freien Download beim Hersteller gibt’s unter diesem Artikel.

Welchen Zweck erfüllt Connectify?

Ist man im Besitz eines Computers mit UMTS-Zugang und möchte diesen UMTS Zugang mit anderen Geräten, oder nutzern teilen, so stellt Connectify die UMTS-Verbindung mittels der WLAN-Karte des Computers bereit. Hierbei wird ein Ad-hoc WLAN eingerichtet, dass mit einem WEP-Key (leider noch kein WPA2-PSK Support) gesichert werden kann. An dieses WLAN können sich andere Geräte verbinden und sind dann, genau wie bei einem normalen HotSpot online.

Ich habe das Programm ausprobiert und kann zumindest sagen, dass die Funktionalität einwandfrei gewährleistet ist. Die verbundenen Geräte bekommen per DHCP eine IP-Adresse zugewiesen und sind ab dem Zeitpunkt via UMTS des Host-Gerätes online.

Voraussetzungen:

  • Windows 7 (32 Bit / 64 Bit)
  • WLAN-Modul / Karte / Stick
  • UMTS-Modul / Karte / Stick
  • Connectify

Die GUI ist zwar noch etwas ausbaufähig, erfüllt jedoch die Anforderungen, für die Grundkonfiguration des Programms voll und ganz. Sogar die Geräte, die sich am HotSpot angemeldet haben sieht man dort aufgelistet.

Connectify GUI

Wenn man sich die Software dann konfigurieren lässt, ist aus dem Bild recht gut zu erkennen. Als „Internet“ die UMTS Verbindung definieren und als „WiFi“ die WLAN-Karte auswählen.

Downloads:

Auf jeden Fall einen  Versuch wert, wenn man noch etwas alte Hardware rumstehen hat und sich keinen UMTS-Router leisten möchte, der das von Haus aus schon macht. Aber auch für meinen Anwendungsfall, um einfach die UMTS-Verbindung gemeinsam zu nutzen war die Software geeignet.

Happy UMTS-sharing,

j.klein

Mit UMTS überall online?

Sonntag, Juni 22nd, 2008

Überall online sein, wo man möchte und das auch noch mit der Geschwindigkeit von normalem DSL.

Was klingt wie ein Märchen ist ja nichts neues mehr. Laut den Mobilfunkbetreibern ist dies bereits heute möglich. Es gibt sogar schon gute Tarif-Modelle, die mit einer Flatrate verbunden sind. Wir haben diese UMTS Karten jetzt bereits auch in der Firma im Einsatz mit entsprechenden Flatrat Tarifen.

Bis jetzt habe ich einige gute Erfahrungen damit gemacht und war recht begeistert. Allerdings habe ich schnell festgestellt, dass die UMTS Technologie, mit sinkender Bevölkerungsdichte der Umgebung schnell abreisst 🙂 Wenn man zum Beiepiel (wie ich gerade) an einem Weiher sitzt, ist zwar kein UMTS mehr möglich, aber wenigstens die langsamere Variante (GPRS) funktioniert noch.

Alles in allem bin ich noch nicht wirklich davon überzeugt, da ich UMTS nur dann nutzen konnte, wenn ich auch Zugang zu normalen Wegen wie WLAN, oder LAN hatte 🙂 Da war die Karte dann zwar Nice To Have, brachte aber nicht wirklich viel 😛

Einzig in einem Hotel in Bonn bin ich in den Genuss der Vorteile gekommen, die leider kein WLAN zur Verfügung stellten. Da hat das wirklich gut mit den vollen 1024 kbit/s funktioniert.

Wen das interessiert, der sollte sich bei D1 oder D2 nach den entsprechenden Tarifen erkundigen, da bei diesen Anbietern der Netzausbau am besten ist, bis jetzt.

Stay connected,

j.klein