Posts Tagged ‘ROM’

HTC Desire – GingerBread ROMs

Mittwoch, Mai 4th, 2011

Es ist schon eine Zeit her, dass ich mein Desire umgeflashed habe, was daran liegt, dass ich mit dem zuletzt installierten ROM zufrieden war. Akkulaufzeit, Geschwindigkeit und Bedienbarkeit meines Telefons waren für mich optimal. Jetzt, da GingerBread vor der Tür steht, habe ich mich aber nochmal zum flashen entschlossen.

no images were found

Dabei musste ich mich erstmal durch eine nicht enden wollende ROM-Flut wühlen. Es scheint, als fühlte sich der Tage jeder dazu berufen, einen eigenen ROM bereit zu stellen. Ob gut oder schlecht spielt dabei anscheinend meist keine Rolle. Unter all den „TOP-ROMs“ habe ich mir zwei genauer angesehen und diese auch für eine gewisse Zeit getestet.

Cool D. Ginger V2

Diesen ROM habe ich derzeit auf meinem Desire installiert, da er meiner Meinung nach am nächsten am Original ROM gehalten ist, schnell und vorallem stabil läuft und somit Alltagstauglichkeit beweist. Der Entwickler beantwortet Fragen im entsprechenden Thread im XDA-Forum. Natürlich ist die Basis für diesen ROM der geleakte GingerBread ROM von HTC mit einflüssen aus der neuen GingerBread Sense.

Eines der wichtigsten Features für mich ist der Hibernate dadurch wird einem die eigtl. recht lange Bootzeit verkürzt, indem das Telefon nicht komplett abschaltet, sondern in einen Ruhemodus verfällt, bei dem nur sehr wenig Akku verbraucht wird (Suspend to RAM). Damit kann man das Telefon z.B. nach einem Flug in ca. 2 – 5 Sekunden wieder komplett in Betrieb nehmen. Wecker, Telefon, WLAN und alle anderen Funktionen sind in diesem Modus natürlich nicht verfügbar!

no images were found

no images were found

no images were found

UM DEN ROM ZU INSTALLIEREN MUSS DAS HTC DESIRE BEREITS GEROOTED SEIN UND ES WIRD EINE EXT3/EXT4 PARTITION BENÖTIGT. WIE MAN DAS ERREICHT, LÄSST SICH IM INTERNET SEHR LEICHT HERRAUSFINDEN!

Durch die EXT3/EXT4 Partition hat man auch bei sehr vielen installierten Apps noch genug Platz für einen performanten Betrieb des ROMs, da die Apps auf diese Partition der SD-Karte ausgelagert werden. Bei diesem ROM passiert das automatisch. Den Download zu diesem ROM findet ihr am Ende des Beitrages.

RCMix S V2.0

Die Entwicklung dieses ROMs habe ich aufmerksam im Thread des XDA Forums verfolgt. Auch dieser ROM verwendet als Basis einen Gingerbread ROM von HTC. In diesem Fall allerdings keinen ROM vom HTC Desire, sondern vom HTC DesireS. Damit ist in diesem ROM auch die Änderung von Skins, sowie das passende Geräusch zum Wetter möglich, dessen Animation auf dem Main-Screen läuft.

Auch dieser ROM ist schnell, obwohl zum Teil auf die EXT3/EXT4 Partition der SD-Karte ausgelagert und hat die oben beschrieben Hibernate-Funktion. Desweiteren kann man auf alle Features zurückgreifen, die man auch mit einem DesireS geniessen kann.

no images were found

no images were found

no images were found

UM DEN ROM ZU INSTALLIEREN MUSS DAS HTC DESIRE BEREITS GEROOTED SEIN UND ES WIRD EINE EXT3/EXT4 PARTITION BENÖTIGT. WIE MAN DAS ERREICHT, LÄSST SICH IM INTERNET SEHR LEICHT HERRAUSFINDEN!

Wer einen stabilen ROM mit den neuesten Features und Vorzügen des DesireS sucht, ist hier genau an der richtigen Stelle. Der Entwickler ist immer hilfsbereit und steht auch zur Seite, wenn es mal ein Problem bei der Installation seiner Kreation etwas hakelt. Den Download zu diesem ROM findet ihr am Ende des Beitrages.

Downloads

 

  • [download id=“146″]
  • [download id=“148″]
  • [download id=“147″]

Wer ausser „rooten“ an seinem Gerät nichts weiter gemacht hat, installiert bitte NUR den Cool Desire GingerSense ROM, oder den RCMix S V1.0 HBOOT BRAVO STOCK ROM. Der ROM mit HBOOT CM7 DATA++ ist in diesem Fall nicht geeignet. Wer diesen ROM benutzen kann, weiss das selber.

Happy Ginger-Flashing,

j.klein

HTC Desire – SenseHD ROM

Montag, Dezember 6th, 2010

Vor einigen Wochen hat HTC die Nachfolger des Android Schlachschiffs Desire bekannt gemacht. HTC Desire HD / HTC Desire Z wurden die neuen Geräte getauft. Die ROMs der beiden Geräte sind natürlich auch auf das „Ur-Desire „portierbar. Hier findet sich ein zuverlässiger ROM des HTC Desire HD. Mit der Vorstellung habe  ich mir etwas Zeit gelassen, da ich warten wollte, bis die Entwickler einen stabilen ROM inklusive Kamera-Support gebaut haben.

no images were found

Da der ROM des HTC Desire HD sehr viel größer ist, als der des „Ur-Desire“ ist der HD ROM auf eine EXT Partition der SD-Karte angewiesen. Dort werden die Daten, die das Fassungsvermögen des internen Speichers überschreiten ausgelagert. Ebenso sind einige Änderungen an den Treibern notwendig gewesen um das HTC Desire weiterhin in vollem Umfang nutzen zu können.

Das Problem mit der Größe des internen Speichers lässt sich mit einigen Änderungen am HTC Desire beheben. Dank vieler fleissiger Bastler und Entwickler, funktioniert bei diesem Release nun auch endlich die Kamera. Zwar sind keine 720p Aufnahmen möglich, aber die Grundfunktion ist immerhin gewährleistet.

ACHTUNG: Damit die folgenden Schritte funktionieren, muss euer HTC Desire „gerooted“ sein und über ein „Custom-Recovery“ verfügen. Wer nach den untenstehenden Schritten vorgeht, nimmt das Risiko in Kauf sein Gerät zu zerstören. Deswegen lasst bitte die Finger davon, wenn ihr nicht wisst, was ihr da tut.

Needs:

  • SenseHD ROM     // Download unten
  • Recovery-Tools     // Download unten
  • SD-Karte                (VORHER BACKUP ZIEHEN)

Ich will eigentlich keine Informationen vorenthalten, aber um sicher zu stellen, dass hier keiner sein Desire schrottet, nur um einen HD ROM drauf zu bringen, erkläre ich mal nicht, wie man eine EXT2, EXT3 oder EXT4 Partition auf seiner SD-Karte erstellt. Nur so viel sei gesagt. Mittlerweile kann man das schon über diverse Apps, wie zum Beispiel ROM Manager machen. Allerdings die Karte vorher sichern, weil nach dem Paritionieren alles weg ist. Der Entwickler des ROMs empfiehlt eine EXT Partition auf der SD-Karte, die mindestens 512 MB gross ist.

Der Rest ist dann wie bei allen anderen Custom-ROMs gleich. Fahrt euer HTC Desire in den Recovery Modus, macht einen Full-Wipe und dann installiert über das Custom-Recovery den RCMix ROM, den ihr unten als Download findet. Da der ROM mit 260 MB sehr gross ist, dauert die Installation hier etwas länger! Also nicht ungeduldig sein und einfach warten. Nach dem ersten Start des HD ROMs erst mal 5 Minuten warten, bis sich alles eingerichtet hat, dann ist euer Desire mit einem ROM vom HTC Desire HD einsatzbereit.

Downloads:

  • [download id=“119″]
  • [download id=“22″]

Enjoy SenseHD Feeling,

j.klein

HTC Desire – DeVillain ROM

Montag, Juli 19th, 2010

Nach dem Release des ersten Froyo ROM mit der Bedienoberfläche HTC Sense UI von DJ DROID, ist ein neuer ROM mit Android 2.2 und der beliebten Oberfläche im Netz aufgetaucht, der den Namen DeVillain 1.0 trägt.

no images were found

Die Features sind ähnlich denen, im Release von DJ DROID, abgesehen davon, dass im DeVillain ROM allem Anschein nach ein neuerer Build der Entwicklungs-Version von HTC verwendet wurde und er etwas stabiler läuft. Ein Download zum DeVillain ROM findet sich natürlich unter diesem Beitrag.

Jedoch gilt auch bei dieser Version, dass Anfängern dringen davon abgeraten wird, diese Version auf ihrem HTC Desire zu installieren. Das Gerät kann dabei beschädigt, oder sogar komplett unbrauchbar gemacht werden. Also wartet lieber, bis der offizielle ROM von HTC kommt, bevor euer Gerät dann gar nicht mehr funktioniert.

Des Weiteren finden sich folgene Goodies:

  • Fast JIT aktiviert
  • Native Android 2.2 App2SD Support
  • Flash 10.1 im Browser (wenn es aus dem Market geladen wird)
  • Komplette Hardware ist funktionsfähig
  • Keine bekannten Bugs

Im Grossen und Ganzen macht der Build von DeVillain einen etwas stabileren Eindruck als der von DJ DROID. Ebenso sind die gängigen Erweiterungen, wie „Circle Percent Battery“  sind im Internet erhältlich. Die Links zu dieser Erweiterung findet man natürlich auch unten im Download-Bereich.

Downloads:

  • [download id=“44″]
  • [download id=“45″]

Viel Spass beim Ausprobieren!

Regards,

j.klein

HTC Desire – Android 2.2 Sense UI

Freitag, Juli 9th, 2010

Nach langem Warten ist endlich der erste Beta ROM für Android 2.2 mit implementierter Sense UI veröffentlicht worden. Hierbei handelt es sich allerdings um einen BETA-Release, der mit Vorsicht zu geniessen ist.

no images were found

Der Release entspringt dem Forum XDA-Developers. Dort hat der Entwickler wohl seit Wochen mit Hochdruck an der Fertigstellung des ROM’s gearbeitet. Den Download gibt’s natürlich wie immer hier unter dem Beitrag.

Features:

  • Android 2.2 + Sense UI von HTC
  • Keine eingeschränkten Funktionalitäten
  • WiFi Tethering
  • 720p HD Videos aufnehmen
  • Schnellerer verbesserter Kernel

Ich habe den ROM natürlich auf meinem HTC Desire schon ausprobiert. Läuft überraschend gut und flüssig. Für einen Beta-Release auch erstaunlich wenige Probleme. Habe mich allerdings im ersten Schritt dafür entschlossen auf meinem alten Update-Stand zu bleiben und mein Nandroid Backup wieder eingespielt und werde warten, bis es einen offiziellen Release gibt.

Das Installieren der *.zip-Datei in der sich der ROM befindet, läuft ähnlich ab, wie die vorher beschriebene Installation eines neuen Kernels. Da es sich hier allerdings um einen BETA-Release handelt und man wissen sollte, was man seinem Handy damit antut schreibe ich hier keine Anleitung für „Dummys“. Diese Anleitung folgt dann, wenn ein ROM vom Hersteller released wurde, mit dem man Garantieren kann, dass euer Handy keinen Schaden nimmt.

Ein paar Bilder von meinem Feldversuch will ich aber natürlich nicht für mich behalten:

no images were found

Für alle, die sich dennoch nicht zurückhalten können, ist das Netz voll mit Tutorials.

Kleiner Hinweis: Bevor man den ROM installieren kann, muss man auf die neue BaseBand-Version updaten. Die Datei hierzu findet Ihr natürlich auch unter diesem Beitrag im Download-Bereich.

Downloads:

  • [download id=“36″]
  • [download id=“41″]
  • [download id=“42″]
  • [download id=“43″]

Happy Beta-Testing,

j.klein