Posts Tagged ‘Peep’

HTC Desire – OTA Update 2.10.405.2

Donnerstag, September 9th, 2010

HTC hat heute ein neues Over The Air Update für das Android Flagschiff Desire veröffentlicht. Wie der Name schon sagt, wird das Update über eine Drahtlosverbindung heruntergeladen. Da es sich um 25 MB handelt, sollte man, sofern man keine HSDPA Datenflat hat, dieses Update über WLAN ziehen.

no images were found

Update: Dank meinem User kontra2757 kann ich unten schon den Download-Link zu einer „prerooted“ Version anbieten. Allerdings handelt es sich hierbei um den Full-ROM. Wenn ihr den einspielt, solltet ihr das Gerät vorher „Wipen“. Damit sind alle Einstellungen und Anwendungen dann verloren.

Laut HTC beinhaltet das Update auf die Version 2.10.405.2 keine größeren Änderungen. Wenn ich richtig liege, ist die Twitter-Applikation PEEP repariert worden um mit dem neuen Authentifizierungs-Verfahren OAUTH von Twitter zu arbeiten. Ausserdem beinhaltet diese Version ein Update der RADIO-FIRMWARE auf die Version 32.44.00.32U_5.09.05.30_2. Geht man nach HTC, verlängert sich die Laufzeit der Akkus wieder ein wenig und die WLAN und UMTS Funktionen wurden verbessert. Des Weiteren kann man nun mehrere GoogleMail Postfächer in sein HTC Desire einbinden.

Wer das Update nicht automatisch einspielen lassen möchte, sondern lieber Hand anlegt, kann das natürlich auch bei diesem Update machen. Ich habe dazu eine Anleitung geschrieben. Nehmt einfach nur das OTA Update, welches unter diesem Beitrag hier zum Download steht und befolgt die Schritte in der Anleitung, dann kann nichts schief gehen.

Laut meinen aktuellen Informationen gibt es mit diesem Over The Air Update keine Komplikationen. Im Gegensatz zum fehlerhaften O2 Update diese Woche, können alle Nutzer, die das Update gemacht haben ihr Desire danach auch noch wie gewohnt nutzen.

Für alle die ganz sicher gehen wollen, habe ich das „Herzstück“ des Updates mal extrahiert. Dabei handelt es sich um das updater-script. Da kann man sehen was genau während des Updates passiert. Am besten daneben die ZIP-Datei des OTAs aufmachen, dann sieht man schön welche Verzeichnisse und Dateien das Script durchläuft. Hier nachlesen

Downloads:

  • [download id=“100″]
  • [download id=“101″]
  • [download id=“103″]
  • [download id=“95″]

Get it!

j.klein