Posts Tagged ‘Musik’

Musik-Newcomer (Tonbandgerät)

Sonntag, August 26th, 2012

In der letzten Woche war ich dienstlich wieder einmal im Norden unseres Landes unterwegs. Was ich jedesmal besonders bewundere, wenn man sich im Hamburger Raum aufhält, ist die gute Auswahl an Radiosendern, die wirklich vernünftige Musik spielen.

Natürlich hat auch bei mir, nach gewisser Zeit, ein Sender eine Favoriten-Belegung im Radio. In diesem Fall ist die Wahl auf N-Joy gefallen. Besonders gefallen hat mir dort immer die Vorstellung der New-Comer und meist waren diese nach einigen Wochen dann auch im Süden angekommen.

Diesmal wurde die Band Tonbandgerät vorgestellt. Der aktuelle Song „Irgendwie Anders“ hat sich so rasant den Weg in mein Gehör gebahnt, dass ich ihn dem Süden des Landes nicht vorenthalten will. Bin natürlich kein Musik-Experte, denke aber, dass hier einiges Potential drinsteckt.


Viel Spass beim hören und denkt an diesen Eintrag, wenn ihr das Lied das erste mal im bayrischen Radio hört! Wem das Lied gefällt, der kann es sich LEGAL von der Facebook-Seite der Band herunterladen.

Regards,

j.klein

HTC Desire – iTunes Sync

Montag, August 2nd, 2010

Nach dem „Over The Air“ Update auf Android 2.2 (Froyo) am 01.08.2010 für das HTC Desire, ist das Handy nun fähig Musik-Titel mit iTunes zu synchronisieren. Da es aber noch kein Update für die HTC Sync Software des Desire gibt, muss man sich eines Tricks bedienen.

no images were found

Neben den optischen Änderungen an der neuen HTC Sync Software ist auch zu erkennen, dass eine deutlich stabilere Synchronisierung möglich ist. Mein Handy hat früher nur sporadisch das HTC Sync auf meinem Rechner gefunden. Mit der neuen Version allerdings habe ich bis jetzt eine 100% Quote.

Die Synchronisation mit iTunes ist intuitiv und funktioniert „Out Of The Box“, deswegen muss ich hier keine längere Erklärung dazu schreiben. Ladet euch das aktuelle iTunes bei Apple runter, installiert es und wählt den passenden Punkt „Music“ im HTC Sync aus. Der Rest geht sozusagen von allein.

Sehr nett sind auch die zusätzlichen Informationen, die man bekommt (Freier Platz auf der SD-Karte, letzter Sync mit wievielen Daten…). Ist man Besitzer von zwei oder mehr HTC Desire oder Wildfire erweist sich auch die Ansicht am Anfang des Programms als sinnvoll, weil man dort das entsprechende Gerät auswählen kann.

Den besten Eindruck kann man sich jedoch mit Bildern verschaffen, deswegen findet ihr einige in der unteren Gallerie.

no images were found

Mein erster Eindruck ist durchweg positiv. In den Punkten Aussehen, Geschwindigkeit und Umfang hat HTC Sync einen wahren Zeitsprung zu seinem Vorgänger hingelegt. Würde sogar mittlerweile den Vergleich mit halbwegs seriösen anderen Synchronisations-Programmen großer Hersteller wagen.

Da die neue Software im Moment nur gegen die Serien-Nummer seines HTC Wildfire auf der HTC Webseite zu haben ist, war ich so frei einen anderen Link zu nehmen. Da erspart man sich das Abnehmen vom Deckel und das Abtippen.

Wer allerdings lieber das Original haben möchte, kann sich bei HTC auf der Support Seite nach Eingabe seiner Gerätenummer alles selber organisieren.

Downloads:

  • [download id=“66″]

Stay synced,

j.klein

Sportfreunde Stiller (MTV unplugged)

Montag, Dezember 28th, 2009

Die Sportfreunde Stiller geben sich heute am 28.12.2009 die Ehre in München im Backstage-Werk und werden dort ab 20.30 Uhr im Rahmen der MTV-Unplugged Tour ein Konzert geben.

Dank zweier Karten für das Konzert werden ich und $girlfriend auch nicht ausgesperrt bleiben und einen musikalisch wertvollen Abend haben, glaube ich 😉

Sportfreunde Stiller Karten

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch gleich das Album – Sportfreunde Stiller unplugged in New York – empfehlen. Einige bekannte Titel der Band hören sich auch unplugged wirklich brauchbar an. Ich hab mir das ganze mal auf meinen iPod im Auto gezogen. Seit dem sind gewisse Lieder fester Bestandteil auf längeren Fahrten geworden. Auch $girlfriend hat mit der unplugged Vesion von New-York einen Lieblings-Track auch dem Album gefunden. Hörproben gibt’s wie immer auf der oben verlinkten Produkt-Seite von Amazon.

Werde versuchen heute Abend ein paar Fotos zu schiessen, bzw. schiessen zu lassen und einige davon wahrscheinlich auch bei Zeiten mal online stellen.

Bleed the Edge,

j.klein

Amazon Bestellung: Der W Album

Mittwoch, Dezember 16th, 2009

Seit längerem habe ich mal wieder eine Bestellung bei Amazon getätigt.

Zufällig bin ich darauf aufmerksam geworden, dass eines der Band-Mitglieder der seit 2005 getrennten Band „Böhse Onkelz“ ein Solo-Album auf den Markt gebracht hat. Da mich diese Band viele Jahre meiner Jugend begleitet hat (bitte keine Vorurteile, bzw. Annahmen zu meiner politischen Orientierung) musste ich natürlich mal in das Album reinhören.

Bei dem Solo-Künstler handelt es sich um Stephan Weidner (Der W), den ehemaligen E-Bass-Spieler bei den „Böhse Onkelz“.

Die Samples, die man sich bei Amazon anhören kann, haben mir gereicht um zu wissen, dass ich dieses Album haben muss. Reinhören in das Album kann man auf der Produktbeschreibung des Albums bei Amazon.

Das Album ist rockig und die Texte sind eingängig. Den Kauf definitiv wert!

Schneller Höher Weidner

Schneller Höher Weidner

Bestimmt auch als Geschenk zu Weihnachten geeignet, oder einfach nur zum selber anhören 😉

Listen up folks,

j.klein

Die Toten Hosen – In Aller Stille

Dienstag, Dezember 2nd, 2008

Auch wenn ich leider sagen muss, dass mich das neue Album von „Die Toten Hosen“ nicht vom Hocker haut, wollte ich es euch trotzdem nicht vorenthalten.

Die Musik an sich ist wirklich nicht schlecht, aber der Text nimmt der ganzen Geschichte ein bisschen den Reiz. Ich bin wirklich einiges an Eigenlob gewöhnt, wenn man beachtet, dass ich mich doch häufig auf Veranstaltungen von Herstellern aus der IT Welt rumtreibe, aber die Selbstbeweihräucherung auf dem Album „In Aller Stille“, die in dem Titel „Strom“ gipfelt, ist wirklich noch einmal ein Level höher.

Wie gesagt, die Lieder rocken, aber der Text… Naja 🙂

Dennoch hier eine kleine Hörprobe des Titels „Strom“:





Der Titel ist nicht auf meinem Server gehostet und ich bin auch nicht Verantwortlich für die Herkunft des Titels!

Nun ja, das Album kann bei Amazon für knapp 15,00 Euro erwerben.

Ich denke mal eingefleischte Fans werden es sowieso kaufen.

Happy rocking with compliments,

j.klein

Dido – Safe Trip Home

Dienstag, November 18th, 2008

Dieses Jahr ist ein neues Album der Künstlerin „Dido“ auf den Markt gekommen. Es heisst: „Safe Trip Home“ und ich habe die Tage mal reingehört.

Eigentlich bin ich nicht wirklich ein Fan von Kuschelmusik, aber dieses Album ist wirklich hörenswert. Es drückt nicht übertrieben auf die Tränendrüse, ist aber dennoch wirklich schöne und beruhigende Musik 🙂

Das Album kann man bei Amazon schon für unter 10 Euro kaufen: Amazon Link.

Wer eine kleine Hörprobe haben will, den kann ich hier versorgen:


Dido – Never Want To Say It’s Love




Das Lied ist nicht auf meinem Server gehostet, daher bin ich auch nicht der Bereitsteller dieses Titels. (Der Externe Link ist leider nicht mehr verfügbar!)


Wirklich hörens und kaufenswertes Album.


Listen to the music,


j.klein

Volbeat – Rock the Rebel/Metal the Devil

Mittwoch, November 5th, 2008

Wer ein bisschen meinen Twitter-Feed verfolgt, der weiss, dass ich heute schon über den Kauf eines neuen Albums berichtet habe. Ich habe mir gedacht, dass der ein oder andere vielleicht gerne eine Hörprobe von dem Album haben würde.

Volbeat ist eine dänische Rockband. Die Musikrichtung wird auch gerne mal als „Elvismetal“ bezeichnet 🙂

Hiermit sollte für eine Hörprobe gesorgt sein:
Volbeat – The Garden’s Tale

(zum hören auf den Titel in der PlayListe klicken)


Hinweis: Das MP3 ist nicht bei mir gehostet sondern einfach aus dem Internet verlinkt. Wer seltsame Massnahmen anwendet, um an die URL dran zu kommen, ist selber für den Rechtsverstoss verantwortlich.


Weitere Lieder kann man sich bei diversen Video-Plattformen ansehen und anhören 🙂


Let the music play,


j.klein

Neuer Schatz in der CD Kiste

Samstag, Oktober 18th, 2008

Habe Anfang der Woche bei einem grossen Onlineversandhaus zum einen das schon beschriebene neue ACDC Album (Black Ice) bestellt und zum anderen das schon länger erschienene neue Album von SlipKnot (All Hope Is Gone). Ich war zwar vom ersten reinhören nicht so wirklich aus den Socken gehauen worden, aber beim zweiten hinhören entpuppt sich das Album als arbeitstauglich. Das heisst in meinem Fall, dass man es so laut auf den Kopfhörern aufdrehen kann, dass man den kompletten Bürolärm ausblendet und nur für sich in Ruhe arbeiten kann. Zu dem beschwingt der fantastische Gitarrensound die ganze Arbeit ein wenig 😛
Slipknot - All Hope Is Gone

Wer das Album noch nicht hat und überlegt ob er es sich kaufen soll, für den habe ich hier einen kleinen Vorgeschmack vorbereitet:
SlipKnot – Psychosocial (Album Version)

Ich kann das Album nur empfehlen und mir war es zumindest vom ersten Eindruck her jeden Cent wert. Ausserdem reiht sich die CD schön in den Rest meiner kleinen Sammlung ein. Wer also auf diese Art von Musik steht sollte es definitiv nicht versäumen das Album zu besorgen!

Happy Listening,

j.klein

ACDC – Black Ice bestellt

Dienstag, Oktober 14th, 2008

Habe mir gerade bei einem grossen Online Versandhaus das neue Album von ACDC – Black Ice – vorbestellt. Ich weiss, dass ich spät dran bin, aber ich bin einfach bisher nicht dazu gekommen 🙂

Erscheinen soll das ganze am 17/10/2008 und nicht viel später sollte ich es dann auch geliefert bekommen.


ACDC - Black Ice



Bis jetzt ist ein Titel schon bekannt, da er im Radio rauf und runter läuft. Ich persönlich finde den Song Klasse 🙂

Hier schonmal der Vorgeschmack: (ACDC – Rock ’n Roll Train)





Nach den paar Liedern die ich mir schon aus dem Album testweise angehört habe kann ich es wirklich nur empfehlen und jedem ans Herz legen 🙂

Enjoy the music,

j.klein

Neues auf die Ohren (Metallica)

Samstag, September 13th, 2008

Gestern ist das neue Album von Metallica „Death Magnetic“ erschienen.

Ich hatte vorher schon die Möglichkeit in das ein oder andere Lied meine Ohren zu hängen. Ich muss wirklich sagen, dass es sehr gelungen und in einem angemessenen Stil ist 🙂

Von seiner Lautstärke und der Power hört sich das Album ähnlich an wie „Masters of Puppet“. Wer also nur „Nothing Else Matters“ von Metallica kennt, wird sich ganz gewaltig umschauen! Meiner Meinung nach ein Klasse Album, bei dem man den Kauf auf keinen Fall bereut.

Kleine Hörprobe:

Auf dem Album Track2 (Metallica – End Of The Line)

Get to the store and buy it, man!

j.klein