Posts Tagged ‘Apple’

iOS 5 – Alles Nur Gecloud?

Freitag, Oktober 14th, 2011

Seit ungefähr zwei Tagen ist das neue Betriebssystem iOS5 für Apple-Geräte der neueren Generationen verfügbar. Während der Keynote zum iPhone 4S wurden die ersten neuen Features und Änderungen der Masse bereits vorgestellt.

iOS 5Änderungen, die sofort ins Auge stechen, sind neue Apps, wie die „Einkaufsliste“. Ebenso haben sich ein neuer Messaging-Client im Stil von „What’s App“ und das „Message-Center“, in dem man auf einen Blick alle Informationen, die man selbst für wichtig erachtet einsehen kann.

Twitter wurde noch tiefer in iOS integriert, um das teilen verschiedener Inhalte über dieses Netzwerk zu erleichtern. Auch das neueste Produkt „iCloud“ ist im neuen iOS „omni-präsent“ und lädt dazu ein, alles abgesehen vom iPhone selber, in die Cloud zu packen.

Alle Features (laut Apple 200+) aufzuzählen, die neu dazu gekommen sind, würde den Rahmen dieses Beitrages etwas sprengen. Wer es allerdings ganz genau wissen möchte, der kann sich im Detail auf der WebSeite von Apple dazu informieren.

Trotz des „ketzerischen“ Titels dieses Posts, ist Apple auf die meisten dieser „Features“ wohl selber gekommen. Wenn gleich diese nur die logische Entwicklung sind um ein Telefon, dass sich vom Vorgänger nur durch einige Teile des Innenlebens unterscheidet vermarktbar zu machen.

Da nicht jeder iTunes zur Hand hat, das neue iOS 5 aber dennoch herunterladen möchte, habe ich die Direct-Links gesammelt und stelle diese hier bereit. Diese Dateien kommen direkt vom Apple-Server, sind Original und nicht durch Jailbreaks oder sonstige Veränderungen verunreinigt.

Downloads:

  • [download id=“158″]
  • [download id=“159″]
  • [download id=“160″]
  • [download id=“161″]
  • [download id=“162″]
  • [download id=“163″]
  • [download id=“164″]
  • [download id=“165″]
  • [download id=“166″]

Happy exploring,

j.klein

WePad startet im August 2010

Montag, April 26th, 2010

Es gibt Neuigkeiten zum iPad Konkurrenten aus Deutschland, dem WePad. Vor ein paar Tagen hatte ich schonmal darüber geschrieben, allerdings standen damals noch keine genauen Informationen zu Verkaufs-Start und Preis fest.

Genau dazu gibt es jetzt genauere Angaben, Zahlen und Fakten.

no images were found

Das WePad wird in zwei Preis-Kategorien verkauft:

  • WePad – WLAN (16 GB Speicher)  //  Preis: 449 €
  • WePad – UMTS (32 GB Speicher)  //  Preis: 569 €

Ausserdem bestätigt wurde der Full HD 1080p Bildschirm des Gerätes.

Vorbestellen kann man das WePad ab 27.07.2010 auf dem Portal des Herstellers. Ab August wird es dann frei für alle erhältlich sein.

Geplant ist auch der Vertrieb in subventionierten Bundles, zum Beispiel mit einem Mobilfunkvertrag, oder einem Zeitungsabonnement. In dieser Version soll das Gerät deutlich unter dem normalen Verkaufspreis erhältlich sein.

Noch ein kurzes Video als Anreger:

[youtubehq aBq66fEVYzo nolink]

Über 20.000 Vorbestellungen hat das Unternehmen bis heute schon registriert. Es bleibt also abzuwarten, wie lange man tatsächlich auf den flachen Begleiter im Aktentaschen-Format warten muss.

Keep waiting,

j.klein

iPhone 3G / iPhone 3GS Firmware 3.1.3 Jailbreak

Freitag, Februar 5th, 2010

Eine neue Version von rednsn0w wurde vom Dev-Team kompiliert – redsn0w 0.9.4 steht seit kurzem zum Download bereit. Zu finden unter diesem Artikel.

pwnage-299x300

Damit soll es möglich sein auch für ein iPhone 3G und iPhone 3GS einen Jailbreak auf der neuen Firmware 3.1.3 durchzuführen. Es wird allerdings ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man auf der Version 3.1.2 bleiben sollte, da die Änderungen in Firmware 3.1.3 nicht so immens sind, dass sich der Verlust des Unlocks nicht lohnen würde. Dazu der Artikel auf dem Blog des Dev-Teams.

Bitte achtet darauf, das nicht mit Geräten zu machen, die nicht mit Vertrag gekauft wurden und auch mit dieser SIM-Karte betrieben werden, oder werks-seitig schon einen Unlock haben. Dabei könnt ihr euren Unlock verlieren und das für eine lange Zeit, bis das Dev-Team nachgezogen hat.

Wenn ihr alles überprüft habt, und dennoch einen Jailbreak machen wollt, dann funktioniert das genauso, wie bei der Anleitung für den Jailbreak auf dem iPhone 2G.

Downloads:

  • [download id=“2″]
  • [download id=“1″]

Bitte vorsicht walten lassen. Für alle, die verifiziert haben, dass sie über ein Gerät verfügen, mit dem das machbar ist…

Happy jailbreaking,

j.klein

iPod Touch Firmware 3.1.3

Donnerstag, Februar 4th, 2010

Nachdem die neue Apple-Firmware auch für den iPod Touch erschienen ist und der Download über iTunes manchmal etwas mühsam ist, habe ich da auch einige Links zusammen gestellt.

s-ipod_touch_nicht_mir

Auch die Installation dieser Firmware auf einem neuern iPod Touch ist mit vorsicht zu geniessen, da es im Moment dafür noch keinen Jailbreak gibt und Apple wieder mal die Applikationen wie Cydia ausgesperrt hat. Des weiteren wurde der USB Bug gefixed, mit dem redsnow den Upload der manipulierten Dateien integriert hatte.

Genaueres für die Nutzer eines neuen iPod Touch oder iPhone 3G bzw. iPhone 3GS lässt sich wie immer auf dem Blog des Dev-Teams finden. Auf jeden Fall ist Vorsicht geboten und lieber noch ein wenig warten, bis es geeignete Tools für den Jailbreak gibt!

Downloads:

  • [download id=“38″]
  • [download id=“39″]
  • [download id=“40″]

Hier stehen die Original-Firmware Dateien zum Download. Diese sind nicht cutomized oder irgendwie anders verändert worden. Nur der Speicherort ist nicht identisch.

Happy upgrading, or waiting,

j.klein

Apple iPad – Einschätzung

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Nach dem er nun endlich erschienen ist, der Apple iPad möchte ich auch keien kurze Einschätzung zu dem Produkt abgeben.

Apple iPad

Ich denke, das der Apple iPad wirklich eine schöne Spielerei ist, wobei ich das erstmal nur aufs Aussehen beziehen möchte. Denn wer ein iPhone oder jedes andere Smartphone besitzt, braucht den iPad nicht wirklich. Von den großen Erwartungen, die nach den ersten Verlautbarungen von Apple sind nur wenige erfüllt worden.

Mir fehlen zum Beispiel Sachen, wie ein USB-Anschluss, oder ein HDMI-Ausgang, damit man Daten direkt auf einen USB-Stick Speichern kann, die man bearbeitet hat. Mit dem fehlenden HDMI-Ausgang könnte man die tollen Videos von dem iPad auch am Fernseher anschauen. Des weiteren sind die 64 GB Flash-Speicher mehr als dürftig, bedenkt man, was andere Tablet-PC’s oder Netbooks an Speicherkapazität mitbringen.

Dank dem Apple A4 Chip, der in dem iPad schlägt, ist es auch nicht möglich den Tablet mit einem anderen OS zu beglücken, um zum Beispiel die Features von Windows 7 zu nutzen. Vielleicht wird es ja irgendwann mal einen Hack oder Ähnliches geben um Linux auf das iPad zu installieren. Aber bis es soweit ist, bleibt das iPad ein „Riesen-iPhone“.

Mein persönlicher Favorit in Sachen Tablet ist im Moment der  Archos 9. Aber auch einige andere aktuelle Modelle der Tablet-PC’s sind durchaus empfehlenswert. Vorteil beim Archos 9 ist die USB-Schnittstelle, über die sich jedes OS installieren lässt, das mit einem Intel ATOM Prozessor zusammen arbeiten kann.

Archos 9

Alles in allem bleibt der Apple iPad für mich eine nette Spielere, die bestimmt für einige Zwecke die Hardware der Wahl sein wird, allerdings die gewünschte „Wende“ im Tablet-PC Markt wird es meiner Einschätzung nach nicht auslösen. Bestenfalls ist es eine Anregung für die anderen Hersteller, was man besser machen kann und wo der Weg hingehen könnte.

Letztendlich ist es wie üblich, jeder muss die Entscheidung nach seinem eigenen Geschmack treffen 😉

Happy choice,

j.klein

Apple iPad Vorstellung Keynote 2010

Mittwoch, Januar 27th, 2010

Heute um 19:10 Uhr wurde in San Francisco bei der Apple Keynote 2010 der neue Tablet-PC von Apple vorgestellt. Nun steht endlich der Name fest.

Apple iPad

Jetzt kann ich endlich nach den vielen Spekulationen die aktuellsten und authentischen Bilder des Apple iPad präsentieren. Ich muss sagen, wirklich weit von den anfänglichen Fantasie-Gebilden ist das Gerät nicht weg. Allerdings hätte sich die Maße des Gerätes niemand träumen lassen.

In Kürze wird man auch auf der Homepage von Apple unter der Suche einige Einträge über den iPad finden. Bis jetzt ist dort nur der offizielle Werbe-Spot zu finden.

Bilder:

no images were found


Features und Größeangaben:

  • 9,7 Zoll IPS-Display
  • 1,27 cm dünn
  • Gewicht: 680 Gramm
  • 1GHz Apple A4 Chip
  • 16 GB – 64 GB Flash-Speicher
  • Lautsprecher + Mikrofon integriert
  • Accelerometer + Kompass integriert
  • Bluetooth 2.1 + EDR
  • 10 Stunden Akkulaufzeit im Betrieb (über 30 Tage Standby)
  • W-LAN fähig nach WiFi 802.11n Standard
  • Schnittstelle wie gewohnt zum PC
  • Anwendungen aus dem App-Store nutzbar
  • Anwendungen des iPhone nutzbar
  • AppStore Anwendungen in der „BlackBox“ (Bilder)
  • AppStore Anwendungen im FullScreen (Double-Pixels)
  • Neue SDK zur Programmierung von Anwendungen

Preislich wird das Gerät in zwei „Stufen“ erhätlich sein. Es gibt eine Version mit WiFi + 3G und eine Version nur mit WiFi (siehe Bilder). Die Preise für die beiden Versionen im Vollausbau mit 64GB Speicher sehen wie folgt aus. Das Gerät nur mit WiFi und 64GB Speicher kostet 699$ (496 €). Die Variante mit WiFi und 3G mit 64 GB Speicher kostet 829$ (589 €). Der günstigste iPad wird die Variante nur mit WiFi und 16GB Speicher für 499$ (355 €) sein.

Ein Preis für den Vertrieb in Europa steht noch nicht fest. Allerdings plant Apple binnen 60 Tagen weltweit den iPad in den Ladenregalen zu haben. (Siehe Bilder)

Als kleines Extra noch ein Video von der Veranstaltung.

[youtube 4_zI21XEo0Q nolink]

Es gibt jetzt auch ein erstes Video, von einem Reboot des iPad. Damit lässt das erste Mal einschätzen, wie lange das Gerät braucht, bis es auch tatsächlich einsatzfähig ist.

[youtube tzX4IxdGgks]

Nun gibt’s endlich Gewissheit über das Aussehen und die Features des neuen Apple Tablet PC. Wann das Gerät allerdings in Europa auf den Markt kommt steht noch nicht fest. Aber die Geduld wird sich mit Sicherheit lohnen 😉

Happy tapping,

j.klein

Apple iPad / iSlate Rumors

Dienstag, Januar 26th, 2010

Die Gerüchteküche um den neuen Apple-Tablet „iPad / iSlate“ brodelt fast noch ein wenig mehr, als die um das neue iPhone. Fast stündlich gibts es neue Bilder und Meldungen zu dem lang ersehnten Produkt.

Da ich selber natürlich auch nicht sagen kann, wie das neue Produkt aussehen wird, habe ich wie immer ein paar Bilder zusammengestellt, die der Sache am nächsten kommen dürften.

Preislich soll der neue Apple-Streich angeblich bei ca. 800€ aufwärts liegen. Was allerdings sehr wage erscheint, bedenkt man den vorraussichtlichen Preis des iPhone 4G von 700€.

iPad Rumors Picture iPad Rumors Picture iPad Rumors Picture



Des weiteren ist auch noch ein inoffizielles Video aufgetaucht, das angeblich in Teilen einen zukünfitgen Apple-Werbespot des demnächst veröffentlichten Apple iPad enthält. Allerdings bin ich mir auch hier nicht sicher, ob das wirklich treffend ist.

iPad Werbe-Trailer

Gewissheit über das Aussehen und die neuen Feature wird es sowieso erste geben, wenn endliche Apple-Keynote war und die Geräte vorgestellt wurden. Bis dahin darf man seiner Fantasie allerdings freien Lauf lassen, was manchmal auch Vorteile hat 😉

Ein paar Infos sind allerdings noch in der NewYork-Times zu finden gewesen.

  • iPad kann Apps aus dem Appstore nutzen
  • iPad kann alle Applikationen des iPhone nutzen
  • UMTS / HSDPA wird unterstützt
  • W-LAN wird unterstützt

Bis jetzt sind das soweit alle Informationen, die irgendwo im Netz rumgeistern. Gewissheit dann nach der Apple-Keynote.

Happy rumoring,

j.klein

iPhone 2G OS 3.0.1 Jailbreak/Unlock Anleitung

Montag, September 21st, 2009

Da ich vor kurzem mal wieder mein altes iPhone  2G in die Hände bekommen habe und mit Entsetzen feststellen musste, dass es noch auf iPhone OS Version 2.2.1 vor sich hin geidlet hat, habe ich aus aktuellem Anlass mal die neuste Firmware 3.0.1 aufgespielt.

Da ich selber kein richtig gutes Tutorial gefunden habe, bin ich einfach mal so frei und schreibe selber eine kleine Step-by-Step Anleitung zum Unlock des iPhone 2G mit OS 3.0.1 mit Hilfe von redsn0w 0.8.

Needs:

  • Aktuelles iTunes (Download siehe unten)
  • iPhone 2G OS 3.0.1 (Download siehe unten)
  • iPhone 2G OS 3.0 (Download siehe unten)
  • redsn0w 0.8 (Download siehe unten)
  • Bootloader Images (3.9 + 4.6)

Attention:

Liebe Leute, diese Anleitung gilt nur für das iPhone 2G. Daher bitte auch nur mit selbigem ausprobieren. Sollte jemand das noch nie gemacht haben und sich jetzt dazu berufen fühlen, am besten Finger weg. Ich übernehme natürlich keine Verantwortung dafür, wenn man sein iPhone bricked und nen schönen Briefbeschwerer mit Akku hat.

How it’s done:

  • iTunes öffnen + iPhone anschliessen
  • „Shift-Taste“ und auf den „Wiederherstellen“ Button drücken
  • Im Browse-Fenster die „iPhone 3.0.1“.ipsw Datei auswählen
  • Den Automatischen Vorgang von iTunes ablaufen lassen
  • Das Phone ist nun gesperrt, das ist bis hierhin richtig
  • iPhone ausschalten
  • redsn0w öffnen und die Anweisungen befolgen
  • ACHTUNG: Hier das iPhone 3.0 .ipsw nehmen, sonst gehts nicht
  • Jailbreak und Unlock markieren
  • Warten
  • Fertig, das iPhone sollte mit Jailbreak und Unlock booten

Nachdem redsn0w seine Arbeit getan hat und das iPhone entsprechend geimpft und einige Male gebootet hat, könnt ihr es wie gewohnt benutzen.

Downloads:

Falls es Fragen geben sollte, oder irgendwas unklar ist, kennt ihr die Funktion einen Kommentar zu hinterlassen 😉

Have Fun,

j.klein

Five Column Springboard

Montag, Januar 19th, 2009

Fünf Icons nebeneinander im Springboard…

Seit einiger Zeit ist der Entwickler an dieser Applikation gesessen. Heute habe ich sie mir mal installiert und musste mich doch erst mal wirklich an den Anblick gewöhnen 🙂

Hier das Bild:

Five Column Springboard

Zwar ist das verschieben der Icons ein wenig hakelig und man muss erst mal ein wenig üben, bis man die Icons so hingebastelt hat, wie man sich das wünscht, aber für eine „Beta“ Version funktioniert wirklich alles super 😀

Die Installation ist denkbar einfach…

How To Install FCSB:

  • Cydia aufrufen
  • Unter „Manage“ eine neue Source hinzufügen
  • Source:  http://irepo.at.ua/r
  • Suche nach: Five Column
  • „Five Column Springboard“ auswählen
  • Installieren
  • Nach einem Respring ist alles 5 spaltig

Wirklich gelungen und man kann nun wirklich fast alle Lieblings-Apps auf der ersten Seite haben 🙂

Happy Five Columning,

j.klein

Video: iPod Touch 2G Jailbreak redsn0w

Montag, Januar 19th, 2009

Am Wochenende ist von dem DEV-Team Mitglied Musclenerd ein Video online gestellt worden, in dem man den ersten iPod Touch 2G Jailbreak bewundern kann!

Allerdings ist der Jailbreak nach Aussage des DEV-Teams noch nicht in einem Stadium, in dem man ihn an die Community weitergeben kann. Es bleibt allerdings zu hoffen, dass es nicht mehr wirklich lange dauern kann, bis alle Besitzer des iPod Touch 2G in den Genuss eines Jailbreaks kommen 🙂

Gelesen auf der DEV-Team Seite

Happy waiting,

j.klein