HTC Desire – Branding entfernen

Nachdem ich seit neuestem im Besitz eines HTC Desire bin, musste das natürlich auch gleich dran glauben. Das Branding vom rosa Riesen wurde entfernt und den Root-Zugang musste ich selbstredend auch haben.

Da jeder in den Genuss kommen sollte, sein Telefon ohne die Fesseln eines Anbieters und mit dem original Hersteller-ROM zu betreiben, gibt es hier eine kurze Anleitung, wie man sein Telefon auf den normalen HTC EU ROM flashen kann. Die Anleitung, zum “Rooten” des HTC-Desire folgt noch im Laufe der Woche. Ich werde nur den Weg mit Hilfe von Windows beschreiben. Es gibt ebenso Wege mit Linux, allerdings werde ich die gesondert beschreiben.

SLCD-Geräte (ACHTUNG): Da seit kurzem die neuen Geräte mit SLCD von T-Mobile und Co. ausgeliefert werden, bitte Vorsicht! Ihr müsst hier unten bitte den anderen ROM runterladen! RUU Bravo HTC Europe Radio ROM SLCD

Voraussetzungen:

  • HTC Desire
  • SD Karte (GoldCard)
  • Hex Editor -> Downloadbereich
  • RUU HTC Europe ROM -> Downloadbereich
  • Für neuere O2 Geräte WWE ROM -> Downloadbereich

Warnung: Zu Beginn sei darauf hingewiesen, dass dieser Eingriff nur von Leuten durchgeführt werden sollte, die wirklich wissen, was sie machen. Des weiteren sollte euch bewusst sein, dass durch diese Eingriffe euer Telefon eventuell unwiederbringlich zerstört ist. Ausserdem geht damit eventuell die Garantie durch den Hersteller / Provider verloren, da es sich hier nicht um ein Update des selbigen handelt.

GoldCard:

Um ein Flashen des HTC Desire überhaupt zu ermöglichen, ist es unumgänglich, dass man seine microSD Karte einer speziellen Behandlung unterzieht. Auch hierbei besteht das Risiko, die microSD Karte unbrauchbar zu machen.

An erster Stelle, verbindet euer HTC Desire mit dem Computer. Das Kabel hierzu wurde mitgeliefert. Wenn euch das Desire fragt, in welchem Modus es sich verbinden soll, dann wählt den, in dem die SD Karte für den Rechner sichtbar ist. Wenn nicht schon geschehen, macht ein Backup der gesamten Inhalte eurer SD Karte, weil im nächsten Schritt die Karte formatiert wird und alle Inhalte verloren gehen.

Unter Windows wird jetzt ein “Wechseldatenträger” sichtbar, der die SD Karte des Desire darstellt. Diesen mit FAT32 formatieren. Ich gehe davon aus, jeder der sich an dieses Tutorial wagt, weiss wie man einen Datenträger unter Windows formatiert, daher gehe ich nicht genauer drauf ein.

Ist das Formatieren abgeschlossen, kann das HTC Desire erst einmal wieder abgesteckt werden.

Man sollte sich jetzt aus dem Android-Market die kostenfreie Software “ASTRO” besorgen. Das ist ein File-Explorer für Android-Telefone. Ist ASTRO installiert, kopiert man die Datei  “/sys/class/mmc_host/mmc1/mmc1:*/cid” aus ihrem Ordner auf die SD Karte. Der Pfad dorthin ist einfach “/sdcard“.

Ist diese Datei kopiert, so verbindet man das HTC Desire wieder mit dem Computer und öffnet die “cid” Datei mit einem Text-Editor. Dort steht ein Hex-Wert drin. Zum Beispiel: “1b534d30303030301070da18ed009558” Der Wert muss nicht bei euch übereinstimmen, da jede SD Karte hier einen anderen Wert liefert.

Diesen Hex-String schreibt ihr jetzt in das Eingabefeld auf -> dieser Seite <- Die Seite liefert eine Nummer zurück, die Ihr kopieren müsst.

Die enstandene Nummer muss nun auf -> dieser Seite <- eingetragen werden. Gebt eine E-Mail Adresse an, denn an diese wird die generierte Datei versendet. Keine Angst, die Seite schickt sonst keine E-Mails, nur die eine mit dem Image.

Habt ihr bis jetzt alle Schritte richtig ausgeführt, liegt nun eine Datei namens goldcard.img auf eurem Rechner.

Jetzt benötigt ihr wie oben beschrieben einen Hex Editor. Den könnt ihr unter diesem Beitrag herunterladen. Anhand dieses Hex-Editors erkläre ich auch die nächsten Schritte, also empfiehlt es sich den von hier herunter zu laden. Verbindet euer Desire per USB mit dem PC und gebt die SD-Karte als “Festplatte” frei.

Öffnet den Hex-Editor (Windows Vista und Windows 7 User als “Administrator” ausführen, sonst gehen die nächsten Schritte nicht). Oben auf “Extras -> Datenträger Öffnen” klicken. Die SD Karte vom HTC Desire auswählen. Wenn ihr euch nicht sicher sein, einfach nochmal abstecken und schauen, welche Auswahl verschwindet, das ist dann die richtige, wenn ihr wieder ansteckt. Das Häckchen “Schreibgeschützt öffnen” rausnehmen. Nun auf “Extras -> Datenträgerabbild öffnen” klicken. Dort wählt ihr die goldcard.img Datei aus. Ein neues Tag öffnet sich in dem Hex-Editor. Kopiert nun den kompletten Inhalt der Lasche goldcard.img (Strg+A). Dann wechselt in die Lasche “Wechselmedium X”. Markiert beginnend bei Offset(h) “00000000” bis Offset(h) “00000170” die Zeilen und macht einen “Rechts-Klick”. Dann im Drop-Down “Schreiben” auswählen. Nun werden die gewählten Zeilen durch die aus dem generierten GoldCard-Image ersetzt. Speichert “Datei -> Speichern”.

Damit habt ihr eine vollwertige GoldCard in eurem HTC Desire und könnt mit dem Flashen des Original HTC ROM beginnen.

Branding entfernen / Original ROM installieren:

Die Installation des neuen ROM ist nicht so kompliziert, wie das erstellen der GoldCard, allerdings ist diese zwingend notwendig um mit den kommenen Schritten weitermachen zu können.

Ladet euch aus dem Downloadbereich den Stock ROM runter. Die kommt in Form einer *.exe Datei, weil die nötigen Schritte aus der *.exe ausgeführt werden. Das heisst, im Grunde genommen müsst ihr nur darauf warten, bis euer Handy mit dem neuen Stock ROM von HTC bootet.

Vorkehrungen:

Darauf achten, dass der Rechner nicht in den “Standy-Modus” fährt oder ähnliches, er muss unbedingt während des Updates weiterlaufen.

Dann könnt ihr mit dem Unbranding beginnen. Startet die *.exe und setzt den Haken “Ich verstehen den obigen Warnhinweis…”. Dann drückt auf “Weiter”. Danach werdet Ihr aufgefordert ein paar Schritte auszuführen. Diese abschliessen und dann den Haken “Ich habe die obigen Schritte durchgeführt.” setzen. Schliesst das HTC Desire per USB an euren Rechner an, an dem ihr die *.exe gestartet habt. Einfach anstecken und keine Auswahl treffen, wie euer Telefon mit dem Computer verbunden werden soll.

Nach diesem Schritt klickt auf “Weiter”. Die Update-Software erkennt nun euer Handy und führt alle nötigen Änderungen aus. Am besten macht ihr während dieser Phase nichts an besagtem Rechner. Wartet bis der Fortschrittsbalken auf 100% ist und das Handy mit dem neuen ROM gebootet hat.

Fertig… Das war’s. Ihr habt nun den originalen HTC Desire ROM für Europa in der aktuellsten Version auf eurem Handy installiert. Richtet das Telefon wieder ein und ihr könnt es wie gewohnt nutzen. Am besten kopiert Ihr nun auch die gesicherten Inhalte von der SD Karte wieder zurück.

Edit:

Da es manchmal wohl Probleme mit dem Erstellen der GoldCard gibt, habe ich noch ein Tool hochgeladen, dass euch die Arbeit abnimmt und so die Fehlerquellen minimiert. Das Programm ist natürlich nicht von mir, aber ich habe es im Netz gefunden. Eine kurze Anleitung findet man hier im Forum.

Downloads:

  • [Download not found]
  • [Download not found]
  • [Download not found]
  • [Download not found]
  • [Download not found]

Viel Spass mit eurem “befreiten” Handy.

Stay unbranded,

j.klein

Tags: , , , ,

246 Responses to “HTC Desire – Branding entfernen”

  1. j.klein says:

    Hi jadboustany,

    of course this tutorial to install the OTA update manually will work for you, too 😉

    Regards,

    j.klein

  2. Zoran says:

    Hallo j.klein,

    mittlerweile bin ich am verzweifeln. Habe mein Desire (ehem. o2 Branding) mehr oder weniger Erfolgreich debrandet. Leider wird mir seit dem debranding keine sim und keine sd karte mehr angezeigt. Meine Handy konnte ich auch noch auf Android Version 2.2 bringen, doch weiterhin … keine Sim Karte da. Habe das Handy auch schon wieder auf 2.1 zurück gesetzt nach deiner Anleitung, hat allerdings auch nichts genutzt. Die Sim und die SD Karte wird seit dem Debranding Vorgang nicht mehr angezeigt. Nun bin ich wieder bei 2.2 angekommen und bin mit meinem angelesenen Latein am Ende. Hilfe!!!!!

    Android Version 2.2
    Baseband-Version 32.43.00.32U_5.09.00.20
    Kernel-Version 2.6.32.15-gf9c0527 htc-kernel@and18-2 #1
    Build Nummer 2.09.405.8 CL218634 release keys
    Software Nummer 2.09.405.8

    Du bist meine letzte Rettung…

  3. j.klein says:

    Hallo Zoran,

    wenn du nach dieser Anleitung vorgehst, kannst du das aktuelle OTA installieren. Versuche das bitte wie beschrieben auf die “manuelle Art”.

    Ich denke dein Problem sollte dann beseitigt sein 😉

    Wenn nicht, sag einfach Bescheid, dann schauen wir weiter ^^

    Regards,

    j.klein

  4. m0nk says:

    Hallo j.klein,
    habe es eben geschafft seit 2 Tagen versuche ich mein Desire zu debranden, bin schon nach weißgott wievielen Anleitungen vorgegangen, aber hat nichts funktioniert. Ich weiß nicht genau was ich hier jetzt anders gemacht habe, aber bin jetzt stolzer besitzer eines HTC Desire mit Froyo…
    danke vielmals 🙂

  5. kleinerNils says:

    Hallo,

    ich habe mir vor ca. 4 Wochen ein htc Desire bei O2 gekauft und es läuft mit einer SIM-Karte von ePlus. Von einem Branding ist nichts zu sehen, aber eine Nachfrage bei htc hat ergeben, dass es doch ein Branding von O2 hat.
    Dieses möchte ich nun entfernen.

    Hier mal die Daten:
    Firmware-Version: 2.1 update 14
    Baseband-Version 32.36.00.28U_4.06.00.02_2
    Kernel-Version 2.6.29-c8d11160 htc-kernel@and18-2 #1
    Build-Nummer: 1.20.207.3 CL171460 release-keys
    Software Nummer 1.20.207.3
    Bootloader Version 0.80.0000

    Und nun meine Fragen:
    1) Welche ROM benötige ich?
    2) Kann ich nach erfolgreichem Update die Goldkarte durch eine anderen SD-Karte ersetzen?

    Grüße
    Thorsten

  6. kleinerNils says:

    Da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen.
    Es ist natürlich die Firmware 2.1 update 1

  7. j.klein says:

    Hallo kleinerNils,

    freut mich, dass du hergefunden hast 😉

    Um deine Fragen kurz und knapp zu beantworten:

    1.) Lad dir gleich die Froyo RUU 2.09 runter
    2.) Ich würde einfach die GoldCard drin lassen, sonst gibt es bei manchen Updates Probleme. Ausserdem stört die nicht weiter, da das “GoldCard Image” keinen Platz auf deiner Karte verbraucht

    3.) Einfach an die Anleitung halten, dann klappt es bestimmt

    Wenn alles funktioniert, freue ich mich immer über ein kleines Feedback. Solltest du Probleme haben, frag einfach wieder nach, dann suchen wir nach einer Lösung.

    Regards,

    j.klein

  8. jadboustany says:

    Dear J.Klein,

    now that i finished debranding my phone and installed the latest OTA, can i root my phone using unrevoked or it wont work??

    Regards
    JB

  9. j.klein says:

    Hi jadboustany,

    in order to root your phone, you have to downgrade to Anrdoid 2.1. Unrevoked will only work at this version. After this, you can choose from a custom ROM with root added.

    Depending on your device, you should follow one of this guide ( AMOLED | SLCD ). You should easily be able to downgrade this way 😉

    Feedback appreciated, as you know ^^

    Regards,

    j.klein

  10. kleinerNils says:

    Bei mir funktioniert es leider nicht.
    Ich habe mich beim erstellen der GoldCard genau an die Anleitung gehalten. Allerdings konnte ich mit dem Astro nicht die cid Datei kopieren. Hierfür habe ich ein anderes Programm (Linda) benutzt. Allerdings war die Datei dann als ich auf dem PC nachgesehen habe leer.
    Mit dem Astro habe ich die Datei dann auf dem htc Desire geöffnet und den Zahlencode gesehen.Diesen habe ich dann selbst in die cid-Datei eingetragen.
    Mit den anderen genannten Seiten habe ich mir das Image der GoldCard erstellt.

    Beim Hex-Editor habe ich die Daten wie angegeben in den physischen Speicher kopiert und gespeichert.

    Bei dem Update hat er allerdings hat er mit Fehler 171 abgebrochen und sagte das Telefon sei nicht per USB verbunden. Die aktuelle Version von htc Sync habe ich aber installiert.

    Ich habe es auch schon wie in Post 164 getestet. Leider auch hier ohne Erfolg und Fehler Nr. 171.

  11. kleinerNils says:

    Und er erkennt die Sim-Karte nicht mehr.

  12. kleinerNils says:

    Das Problem mit der Sim-Karte ist jetzt behoben.

  13. j.klein says:

    Hallo kleinerNils,

    gut, dann hast du eine funktionierende GoldCard, oder?

    Bei den meisten mit Fehler 171 hilft es USB-Debugging zu aktivieren. “Einstellungen -> Anwendungen -> Enwticklung -> USB debugging”. Da setzt du einen Haken. Wenn das Telefon dann verbindest siehst du oben in der Benachrichtigungs-Zeile die Information, dass es aktiviert ist.

    Sollte das auch nicht helfen, versuch HTC Sync nochmal neu zu installieren.

    Wenn du immer noch Probleme hast, meld dich einfach wieder 🙂

    Regards,

    j.klein

  14. Mirco6094 says:

    Hallo,
    ich habe gestern das Performance Update geladen, aber ohne Goldcard.
    Jetzt geht mein W-Lan / Bluetooth und Mobil Hotspot nicht mehr 🙁
    was kann ich nun machen?
    BRAVO PVT1 SHIP S-ON
    HBOOT-0.92. 0001
    MICROP-031d
    TOUCH PANEL-SYNT0101
    RADIO-5. 09.00.20

    Bitte um Hilfe 🙂

  15. Mirco6094 says:

    Moin,
    ich habe gestern das Performance Update geladen, aber ohne Goldcard.
    Jetzt geht mein W-Lan / Bluetooth und Mobil Hotspot nicht mehr 🙁
    was kann ich nun machen?
    BRAVO PVT1 SHIP S-ON
    HBOOT-0.92. 0001
    MICROP-031d
    TOUCH PANEL-SYNT0101
    RADIO-5. 09.00.20

    Bitte um Hilfe 🙂

  16. j.klein says:

    Moin mirco6094,

    das einfachste ist:

    1.) Mach aus deiner SD-Karte eine GoldCard: Download Tool / Anleitung
    2.) Danach lädst du dir das aktuelle OTA runter: Anleitung / Download
    3.) Installier es noch einmal manuell drüber.
    4.) WLAN / Bluetooth sollte wieder funktionieren

    Wenn es noch Probleme gibt, meld dich 😉

    Regards,

    j.klein

  17. Mirco6094 says:

    Dankeschön. Ich werde jetzt damit beginnen.

    Ich melde mich.
    Gruß

  18. Mirco6094 says:

    Es geht 🙂
    super! Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

    mfG Mirco6094

  19. kleinerNils says:

    Ich habe das Telefon wieder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Dann die mitgelieferte Version von htc Sync installiert. Und danach einfach mit dem Tool die GoldCard neu erstellt und mit dem Debug-Modus hat das Update gleich funkioniert.

    Vielen Dank für diese super Anleitung und Unterstützung!!!!

    Jetzt habe ich kein branding mehr und Froyo *freu*

  20. […] die aktuelle Android Version auf mein Desire installiert. Im ersten Schritt haben ich mein Desire vom Branding befreit, dieser Schritt erforderte auch die meiste Zeit. Danach folgte nun das eigentliche Installieren von […]

  21. Mirco6094 says:

    Hallo, ich bins nochmal 😉
    sobald ich im Internet surfe oder den Hotspot anmache, kann mich keiner mehr anrufen.
    ich bekomme paar Minuten später eine SMS, dass mich jemand angerufen hat.
    Woran liegt es und wie kann ich das wieder beheben?
    Gruß

  22. Mirco6094 says:

    Habe eben noch rausgefunden, dass ich angerufen werden kann, wenn das Handy aufgeladen wird.

  23. j.klein says:

    Hallo Mirco6094,

    interessante Konstellation :\

    Welchen Provider hast du, welchen ROM auf dem Desire installiert und welche RADIO Version 😀

    Wenn ich das weiss, kann ich dir vllt. weiterhelfen ^^

    Regards,

    j.klein

  24. Mirco6094 says:

    Ja es ist echt komisch.
    Aldi Talk, also im grunde eplus.
    ROM: HTC WWE.1.21.405.2 (war das fürs debranden)
    jetzt habe ich auf 2.2 geupdatet und jetzt ist es 2.10.405.2
    RADIO: 5.09.05.30_2

  25. j.klein says:

    Hi Mirco6094,

    ich habe das bei mir nachgestellt. Ich habe das Phänomen nicht. Allerdings habe ich eine neuere Version der RADIO-Firmware :\

    Das wirst du aber nur machen können, wenn du dein Desire gerooted hast. Weiss nicht, ob das für dich den Aufwand wert ist.

    Regards,

    j.klein

  26. Mirco6094 says:

    Hi,
    okay danke für Ihre Bemühung, doch rooten wollte ich das Handy nicht.
    Werde ich wohl auf das os 3.0 waren müssen.
    Gruß mirco6094

  27. wishmaster says:

    Leute wenn man mit seiner 4 GB Karte eine Goldcard gemacht hat, danach gerootet usw, und nun eine neue, 16 GB Karte hat, muss man wieder daraus eine Goldcard machen? Goldkard dient doch dazu, das branding raus zu holen?

  28. j.klein says:

    Hi wishmaster,

    ich empfehle den Usern eigentlich grundsätzlich eine GoldCard zu machen und diese auch drin zu lassen. Da der Vorgang keinen Speicherplatz auf der Karte belegt stört das ja nicht weiter.

    Bei einigen Updates (auch wenn das Desire Branding-frei ist) kommt es ohne GoldCard nämlich manchmal zu seltsamen Effekten (WiFi und Bluetooth funktionieren nicht).

    Mach am besten kurz eine GoldCard draus und du hast keine Probleme in Zukunft ^^

    Regards,

    j.klein

  29. recap says:

    Hallo j.klein, erstmals vielen Dank !
    Da viele Schweizer Orange besitzer leider bis jetzt kein Update erhalten haben und irgendwann mal der Kragen plazt, geschiet was geschehen muss, Das Flashen des Orange zeugs. . .
    Meine Ausgangslage:
    Desire gekauft mitte Juli. Firmware 2.1-upade1, Baseband 32.41.0032U_4.08.00.09 Kernel 2.6.29-b7e82xxx htc-kernel@and18-2 #1 Build 1.19.72.3 CL171460 rel-keys Software Nbr. 1.1972.3 Browser 3.1
    Boot loader0.83

    Hatte folgende 2 kleinere Probleme: 1.Goldcardtool benutzt. Hat auf meinem 32 bit XP Rechner nicht funktioniert. Hatte zwar Admin Rechte mit dem Profil, bekam aber immer eine Fehlermeldung vom Tool, dass
    ich nicht genug Rechte hätte um auf die SD Karte zu schreiben. ( Sync mit dem Rechner zuvor durchgeführt, Treiber wurden installiert)
    Ich habe dann das Goldtool auf WIN7 64Bit als Admin ausgeführt und alles funktionierte anstandslos. ( 😉 )

    2.Bei der Installation der RRU(RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.10.405.2_R_Radio_32.44.00.32U_5.09.05.30_2_release_142828_signed.exe) blieb ich gleich auf dem WIN7 64bit und bekam dauern den Fehler 170.
    Da ich beobachtet hatte wie die RRU einen Treiber auf den Rechner (WIN7 64Bit) installierte(Was anscheinend nicht funktioniert hat. ( Ging auch nach einem Reboot nicht)
    Das Desire blieb ab da mit einem HTC Logo stehen. Also wechselte ich zum alten XP 32bit und lies die RRU von neuem duchlaufen, und siehe da, alles lief anstandslos durch und Froyo2.2 war sauber installiert danach.

    Mit dem erneuten Synchen bekam ich auch alle Termine zurück und die Kontakte. Die Orange Sim lies ich wärend dem durchlauf drin, der SIM Lock wurde nicht aktiviert (Hatte ich aber im vorfeld schon entlocked).
    Einzig eine frage erschien ob ich die Orange Settings und Wallpapers von Orange beziehen wolle. NEIN.

    Ich versuchte am schluss noch einmal VIA AIR ein update fahren zu lassen, aber scheinbar enthält die Benutzte RRU den letzten Stand von HTC.

    Nach Update:
    Android Version 2.2 Baseband 32.44.00.32U_5.09.05.30_2 Kernel 2.6.32.15-g6a35xxx htc-kernel@and18-2 #1 Build 2.10.405.2 CL226611 rel-keys SoftwareNbr. 2.10.405.2 Browser 3.1
    Boot loader0.93

    Vielen Dank, und es funktioniert! Auch bei Orange.ch

  30. recap says:

    Zur Ergänzung. Ich habe die Golcard gleich weiterbenutzt als normale interne Karte ( Alles schon vor dem Debranding wieder draufkopiert )

  31. […] So hallo, folgende Sachverhalt : wollte mein T mobile branding entfernen mit dieser anleitung: http://www.bestblog.de/?p=1194 Beim erstellen der Goldcard hat meiner Meinung nach alles geklappt, jedoch komme ich jetzt zu dem […]

  32. kleinerNils says:

    Hallo,

    ich hatte mein Desire vom O2 Branding erfolgreich befreit. Allerdings musste das Gerät wegen einem Hardwarefehler zur Reparatur. Das hat zwar gut geklappt, aber nun habe ich wieder die O2-Firmware drauf.
    Diesmal allerdings mit dem Boot loader 0.93. Ist bei diesem auch ein debranden möglich?

    Grüße
    Thorsten

  33. […] Goldcard erstellt Also ich habe gestern mit der Anleitung von HTC Desire – Branding entfernen | BestBlog eine Goldcard erstellt. Dann habe ich sie raus. Heute wollte ich weiter machen mit dem debranden. […]

  34. […] Desire geeignet, die ohne Branding sind. Wer noch ein Branding hat und das entfernen möchte, kann HIER […]

  35. Niko B. says:

    Hallo,

    also ich weiß nicht wie ich am Besten anfangen soll^^
    Ich hab jetzt vor kurzem mein Desire bekommen, vor ca. 4 Wochen und dann bin ich zufällig auf die Seite hier gestoßen und um mein Problem auf den Punkt zu bringen, nach dem Schritt als man den Kernel im Recovery installiert geht mein Handy nicht mehr an…

    Ich hab ein HTC Desire SLCD mit android 2.2 froyo mit einem T-mobile branding und die Bootloaderversion 0.93.0001
    ich hab alles exakt wie auch oben beschrieben durchgeführt, sprich goldcard erstellt und root durchgeführt und es hat auch alles soweit geklappt aber jetzt kommt einfach nur noch wenn ich das Handy anmache das runde rosa Zeichen von T-Mobile, dann wird der Bildschrim schwarz und das Handy bleibt so…
    ich bin wirklich verzweifelt und bitte um schnellsmöglichste Hilfe…:(

  36. jadboustany says:

    Hi J.Klein!

    Now that unrevoked 3.2 is released, will i be able to root safely without downgrading to android 2.1?
    after rooting will i have to flash an image or i can simply keep my phone software intact?

    Thanks!!

  37. j.klein says:

    Hi jadboustany,

    you can root safely and your current image on the phone will be left intact 😉

    Have Fun and regards,

    j.klein

  38. Niko B. says:

    upps tut mir leid, dass war im falschen Tag;P^^

  39. unii says:

    hi,
    funktioniert das ganze auch mit 2.12.110.4
    bootloader 0.93
    was ist wenn ich die sd karte tauschne will? muss ich den vorgang mit goldcard wiederholen?

    greetz

  40. Swear says:

    Hi,

    ich habe das gestern alles mal versucht. Habe ohne Probleme die Goldcard erstellt.
    Habe dann die RUU Bravo HTC Europe Radio ROM (4951) geladen und ausgeführt…Fehlermeldung “140”

    habe dann ein bisschen rum gelesen und gesehen das ich dann einfach mal die RUU Bravo Froyo 2.09 WWE (5505) laden soll.

    Habe diese ausgeführt und wieder “Fehler 140”

    Was soll ich machen? Bzw. was kann ich machen?

    möchte eigentlich nur das nervige T-Mobile Branding entfernen und somit auch nicht immer so ewig auf updates warten müssen.

    Habe Android 2.2

  41. … [Trackback]…

    […] There you will find more Infos: bestblog.de/?p=1194 […]…

  42. MasterGhostman says:

    Hi,
    ich hab da auch noch ein Problem.
    ich hab das Desire Desaster mit dem O2 branding.
    ich kann nach dem gescheiterten Update mein Handy nur noch über den PC mit fastboot oem boot starten.
    nun hab ich die Hoffnung das ich es so wieder komplett zum laufen bringen kann.
    Die Goldcart hab ich mit dem Tool erstellt.
    Und RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.09.405.8_Radio_32.43.00.32U_5.09.00.20_release_140022_signed geladen.
    Aber es geht nicht.
    Er sagt ich soll mir das richtige RUU holen…
    Hab ich noch ne Möglichkeit das zu machen?
    lg
    MG

  43. […] eines HTC Desire. (Mit SLCD Bildschrim) Ich habe das ganze nach dieser Anleitung gemacht: http://www.bestblog.de/?p=1194 Nach dem senden der Datein kommt dieser Fehler: Weiss jemand, was da falsch ist? Vielen Dank […]

  44. […] Ich gehe dabei nach folgender Anleitung vor: HTC Desire – Branding entfernen […]

  45. […] die aktuelle Android Version auf mein Desire installiert. Im ersten Schritt haben ich mein Desire vom Branding befreit, dieser Schritt erforderte auch die meiste Zeit. Danach folgte nun das eigentliche Installieren von […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.