Archive for März, 2010

WePad – Made in Germany

Mittwoch, März 31st, 2010

Das iPad ist vergriffen, schon bevor man wirklich dran kommen konnte. Sogar wer jetzt vorbestellt wird bis zum 12.04.2010 warten müssen, um sein Exemplar in den Händen halten zu können.

Allerdings steht mittlerweile ein deutsches Team mit Ihrem Produkt in den Startlöchern. Die Firma neofonie hat die Entwicklung Ihres Tablet-Gerätes so gut wie abgeschlossen und tauft es WePad.

Features:

  • 11,6 Zoll Display (1366×768 Pixel)
  • 1,66 GHz Intel Atom N459 Pineview-M CPU
  • 16 GB NAND Flash (optional 32 GB intern)
  • 32 GB SD-Card Support
  • 1,3 Megapixel WebCam
  • 2 USB Anschlüsse
  • 1 Cardreader
  • 1 Audioausgang
  • 1 SIM Card Slot
  • 1 Multi-Pin Connector
  • Adobe Flash und Adobe AIR Support
  • WePad App-Store und Android Marketplace Zugang
  • Multi-Tasking
  • 6 Stunden Laufzeit auf Akku
  • Bluetooth 2.1
  • WLAN-N Standard
  • UMTS / GPS
  • 850g Gewicht mit 3G Modul

Wer noch mehr dazu lesen will und diese Feautres direkt mit denen des Apple iPad vergleichen möchte, mach das am besten im WePad – FactSheet.

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass ein aktuelles Linux (Derivat unbekannt) den Takt im WePad vorgibt.

Natürlich gibt es auch ein paar Bilder vom WePad:

no images were found

Wem das Produkt jetzt schon so gut gefällt, dass er sich gerne über das Erscheinungsdatum informieren lassen möchte, der kann sich mit seiner E-Mail Adresse eintragen und kriegt immer die neusten Infos.

Stay flat,

j.klein

Sharkoon X-Tatic Digital

Montag, März 1st, 2010

Nachdem kürzlich eine PlayStation 3 eingezogen ist, dauerte es natürlich nicht lange, bis auch die entsprechende Hardware für die Audio-Ausgabe folgen musste. Nicht in Form von einem Boxen-System, sondern eher zum spielen im Stillen. Es galt ein Headset zu finden, welches mit der PlayStation 3 kompatibel ist.

Nicht ganz einfach, da das Standard-Headset von Sony eher ein Bluetooth Headset für Handys darstellt, als ein spieletaugliches Gerät. Des weiteren sind vollwertige Headsets mit zwei Ohrmuscheln und Mikrofon, die über Bluetooth betrieben werden können preislich ab 600€ angesiedelt. Da diese eher in der Luftfahrt verwendet werden, fiel diese Variante auch flach.

Ein Kollege hat mich dann auf die Idee gebracht ein Headset zu kaufen, dass den optischen Ausgang der PlayStation 3 nutzt. Von dort wird das Signal in die Sound-Control-Unit eingespeist (im Lieferumfang enhalten). An diese Control Unit wird das Headset angesteckt und ist mit USB dann voll kompatibel zur PlayStation 3.

Angaben zum Sound kann ich im Moment nur vom Hören-Sagen machen. Aber das gute Stück muss den Dolby-Sound sehr gut rüber bringen und einen angenehmen Bass haben, dank den 4 Lautsprechern pro Ohrmuschel.

Für einen Preis von ca. 110€ bietet das Set ein sehr gutes Preis- / Leistunsverhältnis mit diesem Lieferumfang.

Wer genaueres über das Produkt wissen will, kann sich auf der Amazon Produkt-Seite informieren.

Das Headset sollte mich in den nächsten Tagen auf dem Postweg erreichen und sobald ich es in den Händen und auf den Ohren hatte, werde ich nochmal etwas editieren und was genaueres zum Sound sagen können.

Edit:Nach Erhalt des Headsets kann ich nur sagen, dass der Klang super ist und das Gerät auf jeden Fall sein Geld wert war!

Happy listening,

j.klein