Oct 06


    

Vor zwei Wochen gab es ja von mir einen Beitrag zu lesen, der die virtualisierung von Microsoft Windows Server 2008 R2 auf verschiedenen Plattformen beschrieben hat.

Ich habe versprochen noch einen Artikel nachzureichen, wenn ich die Möglichkeit mit der Freeware Version von XEN ausprobieren konnte. Ein Kollege war so nett, dass für mich auszuprobieren und hat einen Server und die dazugehörige VM vorbereitet.

Es wurde ein XEN Server 5.5 verwendet. Der Kollege hat den Server mit den default Einstellungen installiert und keine Veränderungen vorgenommen, ausser Datastore einbinden etc …

Zur großen Überraschung lies sich Windows Server 2008 R2 ohne Probleme mit dem Template für den Windows Server 2008 x64 installieren. Zügig schnell und ohne Handlungsbedarf unsererseits.

Natürlich auch noch ein paar Screenshots von der Aktion:

Windows Server 2008 R2 Xen 1 Windows Server 2008 R2 Xen 2 Windows Server 2008 R2 Xen 3 Windows Server 2008 R2 Xen 4

Bis jetzt sind wir auf keine Fehler gestossen und die Maschine läuft performant vor sich hin. Wie man das eben von einer anständigen Lösung zur Virtualisierung erwartet 😉

Mein Versprechen habe ich damit eingehalten. Falls jemand Fragen hat, oder noch den ein oder anderen Tip haben will, ist meine Mailadresse zu finden.

Stay virtual,

j.klein

written by j.klein


Tags: , ,

© 2004 - 2019 by Julian Klein