Sep 26


    

Vor circa 14 Tagen hat Microsoft den Developer Preview von Windows 8 an die Massen verteilt. Damit kann man sich schonmal ein Bild des neuen Microsoft OS verschaffen und Entwickler können sich vorab mit Hilfe der mitgelieferten SDK bereits eingewöhnen.

Seit Erscheinen der Developer Preview habe ich es in einer virtuellen Maschine installiert und versuche es zu benutzen, wann immer ich dazu komme. Mir persönlich fällt es etwas schwer mit dem “Desktop / Mobile” Spagat was anzufangen. Ich weiss zwar, dass man diese Variante auch deaktivieren kann, aber wollte den Release mal so nutzen,  wie er “Out Of The Box” kommt.

In VirtualBox ist Windows 8 im Developer Preview sehr “Ressourcen-Hungrig” unter Dual-Core und 2 GB RAM macht es nicht wirklich Spass auch nur das Booten abzuwarten. Kann aber durchaus an meinem Setup liegen, auf dem die Maschine laufen muss.

Alles in allem kann ich jedem empfehlen, der interessiert ist, sich den Developer Preview mal in eine VM zu installieren und ausgiebig zu testen. Dabei kann man eigentlich nichts kaputt machen und sammelt schonmal vorab Erfahrungen.

Herunterladen kann man die einzelnen Releases über das MSDN: MSDN Windows 8 Developer Preview.

Ich liste die einzelnen Downloads aber auch nochmal auf, dann ist es etwas übersichtlicher, als auf der MSDN Webseite.

Downloads:

  • [Download not found]
Sha 1 hash - 6FE9352FB59F6D0789AF35D1001BD4E4E81E42AF
  • [Download not found]
Sha 1 hash – 79DBF235FD49F5C1C8F8C04E24BDE6E1D04DA1E9
  • [Download not found]
Sha 1 hash - 4E0698BBABE01ED27582C9FC16AD21C4422913CC

 

Happy developing,

j.klein

written by j.klein


Tags: , , , , ,

Feb 23


    

Wie vor ein paar Tagen in meinem vorhergehenden Artikel beschrieben, hat Microsoft jetzt endlich die fertige Version von SP1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht.

Da sich an den Updates, die im verlinkten Artikel oben zu finden sind nichts verändert hat, bleibt nicht viel mehr, als darauf hinzuweisen, dass alle HotFixes und Updates, bis zur Fertigstellung des Service Packs dort natürlich auch beinhaltet sind. Daraus ergibt sich auch die Größe von 904 MB für die x64 Version.

Microsoft bietet die RTM Version von SP1 jetzt offiziell für jeden zum Download an, nachdem zuerst nur TechNet bzw. MSDN Abonnenten in den Genuss kamen.

Im Microsoft-Download-Center kann man das Service Pack 1 nach Prüfung der Validität seiner Windows-Version herunterladen und auf seinem Gerät installieren.

Happy click and wait,

j.klein

written by j.klein


Tags: , , , , , , ,

© 2004 - 2019 by Julian Klein